Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
14.02.2022
14.02.2022 16:14 Uhr

Forti gewinnt und wartet auf Baden

Forti startet mit einem 26:24- Auswärtserfolg in Winterthur. Bild: Fortitudo Gossau
Nach dem Auftakt-Erfolg bei der SG Yellow/Pfadi Espoirs steht am kommenden Mittwoch, 16. Februar 2022, für den TSV Fortitudo Gossau ab 20:15 Uhr in der heimischen Buechenwald das Nachholspiel gegen den STV Baden auf dem Programm. Die Aargauer weisen die gleiche Punktzahl auf, liegen aber einen Platz vor den Fürstenländern.

Im ersten Spiel des neuen Jahres gewann der TSV Fortitudo Gossau am Sonntag gegen die SG Yellow/Pfadi Espoirs nach hartem Kampf am Ende mit 26:24. Dabei lag die René Ullmer-Truppe zur Pause noch mit 12:14 im Hintertreffen. Und auch zu Beginn des zweiten Durchgangs rannten die Fürstenländer dem Rückstand hinterher. Nach etwas mehr als dreieinhalb Minuten erzielten die jungen Winterthurer das 17:13.

Forti gab nie auf

Aber die Gossauer kämpften sich wieder heran und glichen in der 43. Minute durch Niels Ham aus. Doch die Partie wirklich drehen konnte Forti erst rund sechs Minuten vor Schluss, als Michael Knauth das 23:21 warf. Den Vorsprung brachte Gossau über die Zeit und es konnten wichtige zwei Punkte nach Hause genommen werden.

Nachbarschaftsduell gegen Baden

Die nächste Begegnung bestreitet der TSV Fortitudo Gossau bereits am Mittwoch, 16. Februar, dann ist der STV Baden zu Gast. In der vergangenen Runde wurden die Badener vor heimischem Anhang von der HSC Kreuzlingen gleich mit 23:40 gedemütigt. Bereits zur Pause lag der STV mit 12:18 in Rücklage.

Verstärkung für Baden 

Der STV Baden verstärkte sich mit Christian Appel. Der 33-jährige Rechtshänder zog aus beruflichen Gründen in die Schweiz und stiess von der HSG Hanau (3. Bundesliga) zu „Städtli 1“. Und mit Tobias Wipf kam ein weiterer sehr routinierter Akteur, mit viel NLA-Erfahrung (Amicitia, Suhr/Suhr Aarau, Stäfa). Der 37-Jährige kam von Erstligist Muri zum Tabellenvierten.

TSV Fortitudo Gossau – STV Baden 
Mittwoch, 16. Februar 2022, 20:15 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle NLB

POS TEAM SP. PKT  
1 SG Wädenswil/Horgen 14 26  
2 HSC Kreuzlingen 15 24  
3 Handball Stäfa 15 20  
4 STV Baden 14 20  
5 TSV Fortitudo Gossau 14 20  
6 Handball Endingen 14 18  
7 BSV Stans 14 15  
8 SG GS/Kadetten Espoirs SH 15 13  
9 TV Birsfelden 15 13  
10 TV Möhlin 15 9  
11 SG TV Solothurn 15 8  
12 TV Steffisburg 15 7  
13 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 14 6  
14 HS Biel 15 5
mas