Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Firmennews
31.03.2022
31.03.2022 07:53 Uhr

Neu leitet Caroline Büchel Jungunternehmerzentrum

Bild: JUZ / gossau24.ch
Der Zentrumsleiter am Standort Gossau, Urs Mauchle, ist per Ende Januar 2022 von seiner Tätigkeit zurück getreten. Per 1. April 2022 wird neu Caroline Büchel aus Waldkirch die Leitung übernehmen und das Jungunternehmerzentrum in Gossau, am Standort Ringstrasse 18, führen.

Das Jungunternehmerzentrum wurde am 27. Oktober 2000 gegründet und feierte im 2020 das 20-jährige Bestehen. An vier Standorten in der Region werden Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen beraten und bei verschiedenen Fragestellungen über ein bestehendes Netzwerk insbesondere in der Gründungsphase aber auch darüber hinaus unterstützt. Zudem werden durch das JUZ verschiedene Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt.

Urs Mauchle hat anfangs 2021 die Zentrumsleitung in Gossau von Karl Maggiorini übernommen und das Jungunternehmerzentrum in Gossau während rund einem Jahr geführt. Aufgrund beruflicher Veränderungen, musste er Ende Januar 2022 die Zentrumsleitung abgeben. Bei der Suche nach einer Nachfolge konnte die Waldkircher Unternehmerin Caroline Büchel verpflichtet werden. Caroline Büchel ist Inhaberin und Geschäftsführerin eines KMU in Gossau im Bereich Unternehmensführung und Projektmanagement. Zudem betreibt sie in Gossau an der Ringstrasse einen Coworking Space.

Caroline Büchel ist verheiratet und wohnt mit ihrer Familie in Waldkirch. Sie hat einen Abschluss als Executive MBA FH in allgemeiner Unternehmensführung und Leadership. Ihre Expertise liegt im Marketing und Verkauf, in der Administration sowie in der Gründung und Führung von KMU diverser Branchen. Während mehrerer Jahre war sie in öffentlichen Ämtern eingebunden und leistete auf verschiedenen Ebenen in Vereinen und Institutionen Freiwilligenarbeit. Sie pflegt bereits ein bereites Netzwerk in Gossau und Umgebung und wird die Beratungstätigkeit für das Jungunternehmerzentrum an der Ringstrasse 18 am 1. April 2022 aufnehmen.

JUZ / Aurelio Zaccari, Präsident