Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Waldkirch
31.03.2022

Golfpark-Restaurant erstrahlt in neuem Glanz

Bild: Migros Genossenschaft Ostschweiz
Nach rund dreimonatiger Umbauzeit eröffnet der Golfpark Waldkirch am 2. April sein modernisiertes Clubhaus. Das Restaurant "The Green" erstrahlt in komplett neuem Look und bietet nicht nur für Golferinnen und Golfer eine angenehme Atmosphäre und ein vielseitiges Angebot.

Der Golfpark Waldkirch hat die Winterpause genutzt, um das Clubhaus mit Restaurant zu modernisieren und zu erweitern. Ab dem 2. April steht die gesamte Infrastruktur für Golferinnen und Golfer sowie Gäste wieder zur Verfügung. Die sanitären Anlagen und Garderoben im Untergeschoss wurden komplett saniert. Am auffälligsten sind die Neuerungen im Restaurant, das neu den Namen "The Green" trägt. Ein Cheminée in der Mitte des Raums sorgt für viel Charme und Wohlfühlatmosphäre. Die sehr beliebte Terrasse wurde aufgefrischt und auf rund 400 Quadratmeter vergrössert. "Nicht nur Golferinnen und Golfer, sondern auch Spazierende und Velo-Ausflugsgäste können hier eine Pause einlegen und ihren kleineren oder grösseren Hunger stillen", sagt Martin Bärtsch, Leiter des Golfparks. Mit der Modernisierung wurde auch ein neues Sitzungszimmer für 14 Personen geschaffen. Ein separat abtrennbarer Saal im Restaurant bietet Raum für Geburtstage, Familienfeiern und Tagungen mit bis zu 60 Personen. Auf der Ostseite des Gebäudes wurde ein Event-Raum mit Platz für bis zu 30 Personen angebaut. 
"Mit diesen verschiedenen Räumen bieten wir eine noch attraktivere Infrastruktur für diverse Anlässe", betont Martin Bärtsch. Das kulinarische Angebot wurde leicht erweitert und ist vielfältiger als bisher: Das seit Jahren beliebte Club-Sandwich und der Waldkirch-Burger stehen ebenso auf der Karte wie Randen-Falafel mit Gemüse-Bulgur und Rindsfilet mit hausgemachter Kräuterbutter.

Für eine nachhaltige Zukunft gebaut

Bei den Umbauarbeiten hat die Migros als Besitzerin und Betreiberin des Golfparks einen Fokus auf die Nachhaltigkeit gelegt. Die bestehende Öl-Heizung wurde durch eine moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe-Anlage kombiniert mit einem neuen Warmwasserspeicher ersetzt. Auf den Dächern des Clubhauses sowie des Werkhofes sind neu PhotovoltaikAnlagen installiert. So kann der Golfpark künftig 80 bis 90 Prozent des benötigten Stroms selbst produzieren.

Bild: Migros Genossenschaft Ostschweiz
Migros Ostschweiz / gossau24.ch