Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Stadt Gossau
24.04.2022
27.04.2022 10:15 Uhr

Sportstättenplanung - ohne Verkehrskonzept?

Alex Harder nimmt in einem Leserbrief Stellung zur Abstimmung über die Sportwelt Gossau (Modul 1) vom 15. Mai 2022.

Ja, auch unsere Familie ist wie viele andere auch für die neue Sportwelt in Gossau. Wer gönnt nicht allen Gossauerinnen und Gossauer ein neues Hallenbad und neue Sportanlagen. Leider gibt es aber viele offene Fragen zu diesem 100 Mio-Projekt.

Der wichtigste NO-GO Punkt ist die Verkehrssituation. Es gibt absolut kein Verkehrskonzept, geschweige dann eine nötige Zu- und Wegfahrt die einem solchen Bauprojekt würdig ist. Ivo Lehner, Chef Hochbauamt bestätigt am Stadtapéro, dass der ganze Mehrverkehr über die Sportstrasse (Zu- und Wegfahrt) abgewickelt wird. Gaby Krapf die zuständige Stadträtin informiert bei jeder Gelegenheit, längere Öffnungszeiten für alle, von den vielen Mehrnutzern des Hallenbades und den grösseren Finanzrückfluss. Alles super, leider interessiert es auch sie nicht, welches Verkehrschaos entstehen wird. Denken wir nur heute schon an die schönen Sommertage, wenn nebst den Sporttreibenden sich tausende im Schwimmbad vergnügen. Vor 50 Jahren haben unsere Gemeindeverantwortlichen bei jeder neuen Siedlung die in Gossau gebaut wurde, die Verkehrsplanung vergessen oder wie es nun auch heute geschieht, einfach ignoriert. Was das bedeutet, können wir täglich an den Hauptachsen durch Gossau erleben.

Das Herz sagt JA die Vernunft sagt NEIN

Warum müssen wir ein NEIN an der Urne einwerfen? Nicht weil wir dagegen sind, sondern um den Verantwortlichen die Zeit zu geben, ein zukunftsgerichtetes Verkehrskonzept zu planen und zu realisieren. Lernen wir aus den grossen Fehlern unsere früheren «Gemeindeväter» und versuchen vorerst die Verkehrssituation zu der neuen Sportwelt zu lösen. Sollte dies nicht möglich sein, haben dann die vielen Standortzweifler doch noch recht?

Wenn dieser Lesebrief auch das JA nicht verhindern kann, mein Motto: Gossau denken – Verkehrssituation lösen – Nein zur Sportstättenplanung.

Alex Harder, Aatalstrasse 10, Gossau