Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
30.04.2022
30.04.2022 19:36 Uhr

Forti Gossau besiegt den Tabellenletzten aus Biel

Bild: SHL
Der TSV Fortitudo Gossau bekundet gegen den Tabellenletzten aus Biel mehr Geduld als ihm lieb ist und gewinnt schlussendlich aber trotzdem verdient mit 30:27. Die Fürstenländer liegen praktisch die ganze Partie vorne.

In der heimischen Buechenwald kehrte der TSV Fortitudo Gossau mit einem 30:27-Erfolg über die rote Laterne aus Biel auf die Siegerstrasse zurück. Die Gossauer waren spielbestimmend und setzten dem Spiel ihren Stempel auf. 

Forti riss das Spiel an sich

Die Gossauer bestimmten von Anfang an das Tempo und führten nach knapp elf Minuten schnell einmal mit 5:2. Die Truppe um Trainer Réne Ullmer hielt das Schlusslicht aus dem Berner Seeland stets auf Distanz und lag nach 18 Minuten mit 7:4 vorne. Doch nach einer kleinen Schwächeperiode der Fürstenländer kamen die Gäste in der 21. Minute auf 6:7 heran. Das Heimteam konnte sich danach nicht mehr gross absetzen und so ging es mit einer 15:12-Führung in die Pause.

Gossau war tonangebend

Auch in den zweiten 30 Minuten waren die Einheimischen tonangebend und liessen die Seeländer immer einem Rückstand hinterherlaufen. Doch das Schlusslicht gab nie auf und kam einige Male zum Anschlusstreffer, aber mehr liess der Gastgeber nicht zu. In der 45. Minute traf Andrin Schneider zum 25:21, doch es wurde trotzdem noch einmal eng.

Sieg in trockene Tücher gebrach

Rund drei Minuten vor der Sirene gelang den Bielern abermals der Anschluss zum 27:28, danach kamen Forti aber noch zu drei weiteren Treffern und am Ende setzte sich der Favorit erwartungsgemäss mit 30:27 durch. Für die Gossauer war es der erste Sieg seit vier Spielen.

TSV Fortitudo Gossau - HS Biel 30:27 (15:12) 
Samstag, 30. April 2022, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle Herren NLB

POS TEAM SP. PKT  
1   HSC Kreuzlingen 23 40  
2   SG Wädenswil/Horgen 23 37  
3   Handball Stäfa 23 32  
4   TSV Fortitudo Gossau 24 31  
5   Handball Endingen 23 29  
6   STV Baden 24 28  
7   TV Birsfelden 24 22  
8   BSV Stans 23 20  
9   SG GS/Kadetten Espoirs SH 23 20  
10   TV Möhlin 23 18  
11   SG Yellow/ Pfadi Espoirs 23 16  
12   TV Steffisburg 23 14  
13   SG TV Solothurn 23 14  
14   HS Biel 24 5
mas