Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
14.05.2022
14.05.2022 23:49 Uhr

FC Gossau mit deutlicher Heimniederlage

Gegen den FC Wettswil-Bonstetten hatte der FC Gossau das Nachsehen. Bild: Podo Gessner
Der FC Gossau muss sich im Heimspiel gegen den FC Wettswil-Bonstetten klar mit 0:4 geschlagen geben. Die Roland Näf-Elf ist nicht in der Lage den Zürchern Paroli zu bieten und muss weiterhin um den Ligaerhalt bangen.

Für den FC Gossau gab es im Heimspiel gegen den FC Wettswil-Bonstetten eine klare 0:4-Heimniederlage. Die Zürcher waren den Fürstenländern in allen Belangen klar überlegen und verdienten sich die drei Punkte. Damit steht der Klassenerhalt weiter auf der Kippe. 

Rückstand kurz vor der Pause

Zu Beginn war das Geschehen ausgeglichen, doch je länger das Spiel dauerte, umso besser kamen die Zürcher in die Partie. Nach einem unnötigen Ballverlust, welcher zu einem Eckball führte, kamen die Gäste per Kopf zu Führung in der 39. Spielminute. Im zweiten Durchgang dauerte es nicht lange, bis die Zürcher zum zweiten Mal jubelten.

Zwei Gegentore in der Schlussphase

Der Tabellenvierte hatte die Partie jederzeit im Griff und die Gossauer brachten in der Offensive nicht viel zustande. In den Schlussminuten schoss die Hesam Mirzai noch zwei weitere Tore. Damit ist der FCWB seit sechs Spielen ohne Niederlage als auch ohne Gegentreffer.

Tessiner Niederlage gut für Gossau

Die klare Niederlage schmerzt zwar, doch mit der 1:3-Heimniederlage vom Team Ticino U21 gegen den FC Baden bleiben die Gossauer weiterhin einen Zähler vor dem Nachwuchs aus Lugano. In der vorletzten Runde muss die Näf-Truppe zum Tabellenzweiten FC Paradiso und die Tessiner reisen zur roten Laterne nach Balzers.

FC Gossau – FC Wettswil-Bonstetten 0:4 (0:1) 
Samstag, 14. Mai 2022, 16:00 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Das anschliessende Sommerfest des FC Gossau zauberte schnell wieder ein Lachen auf die Gesichter. Mit der Bar "Let the Summer beGin!" sorgte der Vorstand des Nachwuchs-Supportervereins "64 FC Gossau" für ein Highlight. Bild: jg
Tombola und musikalische Unterhaltung aus Italien standen ebenfalls auf dem Programm. Bild: jg

Tabelle 1. Liga Gruppe 3

1. FC Paradiso 24 15 6 3 44 : 28 51  
2. FC Baden 1897 24 16 2 6 53 : 28 50  
3. FC Tuggen 24 14 3 7 49 : 36 45  
4. FC Wettswil-Bonstetten 24 13 3 8 41 : 20 42  
5. USV Eschen/Mauren 24 10 7 7 33 : 31 37  
6. FC St. Gallen 1879 II 24 11 3 10 55 : 40 36  
7. FC Freienbach 24 11 3 10 39 : 38 36  
8. FC Linth 04 24 9 8 7 42 : 38 35  
9. FC Winterthur II 24 9 6 9 47 : 34 33  
10. FC Uzwil 1 24 8 5 11 39 : 50 29  
11. FC Thalwil 24 7 2 15 28 : 61 23  
12. FC Gossau 24 6 4 14 28 : 53 22  
13. Team Ticino U21 24 6 3 15 33 : 48 21  
14. FC Balzers 24 5 1 18 40 : 66 16
mas