Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

St. Louis dreht verloren geglaubtes Spiel

Die Freude nach dem Siegtreffer ist grenzenlos: Torschütze Tyler Bozak (Mitte) wird von den Teamkollegen umarmt. Bild: KEYSTONE/AP/David Zalubowski
NHL – Der Qualifikationssieger Colorado Avalanche verpasst die erste von drei Chancen, um in die Halbfinals der NHL-Playoffs vorzustossen.

Die Mannschaft aus Denver verlor das Heimspiel gegen St. Louis Blues 4:5 n.V. und führt in der Best-of-7-Serie noch mit 3:2 Siegen.

Colorados Niederlage war nicht zwingend. Der Favorit führte 3:0, liess aber den 3:3-Ausgleich von St. Louis zu. Auch der vermeintliche Siegtreffer (4:3) drei Minuten vor Schluss durch den dreifachen Torschützen Nathan MacKinnon war letztlich ein Muster ohne Wert. Robert Thomas glich 56 Sekunden vor dem Sirenesignal erneut aus. In der Verlängerung machte dann Tyler Bozak die Überraschung perfekt. St. Louis kann nun in der Nacht auf Samstag im eigenen Stadion den Ausgleich in der Playoff-Serie anstreben.

Keystone-SDA