Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Waldkirch
30.06.2022
30.06.2022 21:15 Uhr

Sportplatz Breiten – Endspurt

Bild: Gemeinde Waldkirch
Der Gemeinderat hat am 6. Mai 2022 letztmals über den Stand der Arbeiten beim Sportplatz Breiten informiert. Seither hat sich rund um das Bauprojekt einiges getan: Die Verdichtung des Unterbaus des Kunstrasenspielfeldes ist nach längeren Verzögerungen endlich abgeschlossen und der Innenausbau des Garderobengebäudes macht rasche Fortschritte. Alles in allem kann festgestellt werden, dass beim Sportplatzprojekt der Endspurt begonnen hat.

Während die letzten Schüttungen und die notwendigen Senkungsmessungen vorgenommen wurden, konnten die Arbeiten am Garderobengebäude und an der Umgebung des Spielfeldes vorangetrieben werden. So wurden die Geräte für die Streetwork-Anlage montiert und der blaue Fallschutzbelag eingebracht. Weiter wurden die Masten für die Beleuchtung sowie die Stangen für die Ballfänge, Pfosten und Handläufe gesetzt und an einigen Stellen bereits erste Ansaaten vorgenommen. Mit der Fertigstellung des Unterbaus ist der Zeitpunkt für die Einbringung des Grundbelages für den Sportplatz resp. den Kunstrasen gekommen. Er soll zusammen mit den Belägen für die Zufahrt und die Parkplätze noch vor den Sommerferien eingebracht werden. Damit können die Schlussarbeiten für den Kunstrasen voraussichtlich noch vor Ende Juli 2022 erfolgen. Die Baukommission ist zuversichtlich, dass das Kunstrasen-Spielfeld sogar auf Beginn des neuen Schuljahres in Betrieb genommen werden kann. Die abschliessenden Umgebungsarbeiten werden sich allerdings noch bis Anfang 2023 hinziehen.

Mit dem Entscheid des Gemeinderates, dass das Einweihungsfest für den Sportplatz erst nach der Betriebsaufnahme im Herbst, nämlich im Frühjahr 2023, stattfinden soll, können die Abschlussarbeiten bestens koordiniert werden. An dieser Stelle gebührt der gesamten Baukommission, vorab dem Präsidenten Daniel Fürer, aber auch den Unternehmern und Handwerkern für die umsichtige und gute Arbeit ein herzliches Dankeschön.

 

Gemeinde Waldkirch