Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
03.07.2022
03.07.2022 19:28 Uhr

Judo Club St. Gallen_Gossau war sehr erfolgreich

An der Judo-Kantonalmeisterschaft im thurgauischen Weinfelden gab es zwei Doppelsieger. Bild: Judoclub St. Gallen_Gossau
In Weinfelden fanden die Kantonalmeisterschaften der Kantone St.Gallen, Thurgau und Appenzell Innerrhoden statt. Mit 31 Kämpferinnen und Kämpfer stellte der Judo Club St.Gallen_Gossau sowohl zahlenmässig wie auch kräftemässige ein tolles Team für diesen Anlass.

Bei den beiden jüngsten Kategorien U11 und U13 gab es noch keine Titel zu gewinnen, weil hier der Event und die ersten Wettkampferfahrungen im Vordergrund stand. Als Belohnung gab es neben einer Erinnerungsmedaille auch noch einen feinen Hot Dog für die Teilnahme am Wettkampf.  Somit gingen alle mit vielen gewonnen Erfahrungen und vollem Bauch nach Hause.

Bei der U15 -45kg konnte Ivan Gjorgiev seine Klasse wiederholt zeigen und gewann souverän den Meistertitel. Er startete auch bei der U18 und konnte dort gleich nachdoppeln. Das gleiche Kunststück gelang Spencer Reichhard, welcher die U18 Kategorie -50kg und kurze Zeit später auch die Elite Kategorie -55kg gewann. Somit stellt der Judo Club St.Gallen_Gossau zwei Doppel-Kantonalmeister! Mit Til Schwarz, Milana Gajic, Silvan Stucki (jeweils Platz 2) und Julia Al Ali (Platz 3) konnten weitere Podestplätze in der Kategorie U15 gewonnen werden. Herzliche Gratulation!

Tino Flemming , Thomas Ledergerber und Guido Ledergerber coachten die Kids und werden in den Trainings nach den Sommerferien weiter daran arbeiten, die Stärken zu stärken und die Schwächen zu eliminieren.

Philipp Rutishauser/ Judoclub St.Gallen_Gossau