Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
11.07.2022

Judoclub St. Gallen_Gossau bringt Sieger hervor

Ivan Matej Gjorgiev (zweiter von links) stand zuoberst auf dem Podest. Bild: Judoclub St. Gallen_Gossau
Ivan Matej Gjorgiev vom Judoclub St. Gallen_Gossau gewinnt am 20. Internationalen Glaspalastturnier im deutschen Sindelfingen.

Mit über 1’700 Teilnehmer aus 12 Ländern war die Jubiläumsausgabe des Glaspalastturnier in Sindelfingen (D) ein Judo-Megaevent. Gekämpft wurde in fast 100 Kategorien verschiedener Alters- und Gewichtsklassen. Am Samstag kämpfte vom Judo Club St.Gallen_Gossau das Nachwuchstalent Ivan Matej Giorgiev in der Kategorie U15 -46kg, welche mit 21 Teilnehmern aus vier Ländern gut besetzt war.

Dabei konnte er seine beste Leistung abrufen und nach diversen Podestplätzen in den letzten internationalen Turnieren an diesem den Kategoriensieg erzielen. Nach klaren Siegen gegen zwei Deutsche konnte er mit Wazari gegen den Niederländer Riemer Buwalda gewinnen und stand somit im Finale. Dort stand ihm der Esslinger Valerij Gorbachev gegenüber. Bereits nach knapp einer Minute Kampfzeit konnte Ivan seinen Gegner auf den Rücken werfen und so mit Ippon gewinnen.

Am Sontag startete Ivan auch gleich noch in der nächst höheren Altersklasse U18. Dort musste er sich nach 2 Siegen und 2 Niederlagen mit dem 5. Platz zufrieden geben. Spencer Reichardt kämpfte in der Kategorie U18 -50kg auch ein starkes Turnier. Nach 3 gewonnenen und 2 verlorenen Kämpfen belegte er den 7. Rang.

Philipp Rutishauser/ Judoclub St.Gallen_Gossau