Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
19.07.2022

Neue Schweizer Sondermünze «Sonnenenergie»

Neue Schweizer Silbermünze "Sonnenenergie". Bild: swissmint
Am 21. Juli 2022 lanciert die Eidgenössische Münzstätte Swissmint die neue Silbermünze «Sonnenenergie» und führt damit die im letzten Jahr gestartete dreiteilige Serie zum Thema «Energie der Zukunft» fort. «Sonnenenergie» ist eine 20-Franken-Silbermünze mit Farbe und fluoreszierenden Elementen.

Nebst der Wasserkraft gehören zu den tragenden Pfeilern der erneuerbaren Energien der Schweiz auch die Energien aus Sonne und Wind, wobei die beiden letztgenannten heute erst zu einem sehr bescheidenen Teil genutzt werden. Die Nutzung der unerschöpflichen erneuerbaren Energien soll dazu beitragen, die Abhängigkeit von Erdöl und -gas sowie Atomtechnologie zu verringern und längerfristig gar den Ausstieg aus der fossilen Energieversorgung anzustreben.

Swissmint will mit der Serie «Energie der Zukunft» das Augenmerk auf die für uns alle wichtigen Themen des Klimawandels und der erneuerbaren Energien lenken und führt mit der Sondermünze «Sonnenenergie» die im Jahre 2021 gestartete dreiteilige Serie fort.

Die Bildseite der 20-Franken-Silbermünze «Sonnenenergie» setzt sich aus zwei unterschiedlichen Hälften zusammen. Auf der oberen Hälfte ist eine farbliche Abstraktion der aufgehenden Sonne mit Strahlen ersichtlich. Die untere Bildhälfte zeigt eine Darstellung von verschiedenen technischen Elementen im Zusammenhang mit der Gewinnung der effektiven Energie aus dem Rohstoff Sonne (u. a. Elemente von der Funktionsweise einer Solarzelle, technische Zeichnungen von Bauteilen, Daten zur Sonnenenergienutzung in der Schweiz). Parallel zum unteren Rand sind in Grossbuchstaben die Worte «SONNE» und «ENERGIE» gefolgt von den Bezeichnungen «soleil» in französischer bzw. «sole» in italienischer Sprache angebracht. Wie bereits bei der letztjährigen Sondermünze «Wasserenergie» beginnen die fluoreszierenden Elemente in der Dunkelheit zu leuchten. Die Gestaltung erfolgte durch den Graveur der Swissmint, Benjamin Löbbert.

Die Wertseite wurde vom Graveur der Swissmint, Remo Mascherini, überarbeitet. Mit der neuen Wertseite will Swissmint in Zukunft eine Verbindung zu den Bildseiten schaffen und je nach Thema die Geschichte der Bildseite weitererzählen. Die Wertseite zeigt aussen am Rand im Uhrzeigersinn gelesen die Bezeichnung CONFOEDERATIO HELVETICA, das Prägejahr 2022 und das Münzzeichen «B» sowie den Wert 20 FR. Im Zentrum der Wertseite ist eine technische Zeichnung der Sonne in Verbindung mit Solarzellen abgebildet.

Die überarbeitete Wertseite mit Text am Rand und Bild in der Mitte kann in Zukunft bei allen Sondermünzen zum Einsatz kommen.

Die Silbermünze «Sonnenenergie» gelangt nur in der Qualität polierte Platte im Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat in den Verkauf und ist Teil der dreiteiligen Serie «Energie der Zukunft». Abgeschlossen wird die Serie im Jahre 2023 mit der Sondermünze «Windenergie».

Die neue Sonderprägung von Swissmint ist ab 21. Juli 2022 in limitierter Auflage unter www.swissmintshop.ch sowie bei einzelnen Münzhändlern und Banken erhältlich.

Eidgenössische Münzstätte Swissmint

Die Eidgenössische Münzstätte Swissmint prägt die Schweizer Umlaufmünzen für den täglichen Zahlungsverkehr. Für den numismatischen Markt gibt Swissmint regelmässig Zirkulations- und Sondermünzen in besonderer Qualität heraus. Die Sondermünzen in Bimetall, Silber oder Gold sind mit einem offiziellen, staatlich garantierten Nennwert versehen und werden in unterschiedlichen Qualitäten geprägt.

swissmint / jg