Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
11.09.2022
12.09.2022 11:18 Uhr

LAG Gossau: Hammerwurf für Silvan Geser

Ein tolles Erlebnis für die jungen Gossauer in Zürich. Bild: LAG Gossau
Der Schweizerfinal UBS Kids Cup in Zürich bietet für alle ein grosses Spektakel. Im Rahmenprogramm starteten von der LAG Gossau Marina, Ladina, Soe, Annu, Nick und Linus an der Puzzlestafette. Auch sie konnten die tolle Stimmung im Letzigrund Stadion miterleben, Wettbewerbe absolvieren und viele Autogramme von Leichtathletikstars ergattern.

Im zweiten Durchgang trafen sie den Tennisball bis auf eine Ausnahme immer ins Ziel. Jetzt wartete man gespannt ab, ob es zum Finaleinzug genügt. Ein paar wenige Sekunden fehlten leider dazu. Am späteren Nachmittag trat Silvan Geser, Jg 2008, im Einzelwettkampf der Besten des Jahrganges an. Sein Sprint war etwas verhalten.

Im anschliessenden 200gr Ballwurf schleuderte er den gelben Ball voller Wucht durch das Stadion und er landete bei tollen 84.71m. Diese Disziplin konnte er gar für sich entscheiden. Beim Weitsprung gelang ihm ein Satz von 5.51m. Silvans Ziel war es, an der Siegerehrung der besten Acht teilnehmen zu können.

Mit einem tollen vierten Platz, war er sehr zufrieden. Die Schweizer Leichtathletik weiss sich stets zu steigern. Vor vier Jahren wäre er mit seiner erreichten Punktzahl von über 2'300 Punkten sogar zweiter geworden (vgl. Andrin Huber LAG Silbermedaillengewinner mit 2'281).

Am Extrem Run in Herisau über 10km gewann Séline Helfenberger mit grossem Vorsprung die Damenkonkurrenz.

Franziska Geser-Burch/LAG Gossau