Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
16.09.2022
18.09.2022 19:18 Uhr

FC Gossau besiegt auch den zweiten Aufsteiger

Der FC Gossau konnte sich weitere drei Punkte notieren lassen. Bild: Podo Gessner
Auf einem tiefbespielbaren Terrain setzt sich der FC Gossau gegen Aufsteiger FC Kreuzlingen mit 3:0 durch und feiert damit den zweiten Sieg in Serie. Nicolas Eberle, Lirim Shala und Gabriel Makia sorgen dafür, dass die drei Punkte im Fürstenland bleiben.

Im Heimspiel konnte sich der FC Gossau auf einem tiefnassen Rasen gegen einen aufsässigen Aufsteiger aus Kreuzlingen mit 3:0 durchsetzen. Es war eine kampfbetone Begegnung mit vielen kleinen Nicklichkeiten und versteckten Fouls. Die Escobar-Elf behielt jedoch den Überblick und konnte sich die drei Zähler gutschreiben lassen. 

Führung durch Eberle

Die Platzherren hatten zunächst etwas Mühe, um ins Spiel zu kommen, doch je länger gespielt wurde, umso besser fanden sie sich zurecht. Drei Minuten vor der Pause gelang Nicolas Eberle nach einer schön herausgespielten Kombination die Führung. Er umspielte schlussendlich den gegnerischen Torwart und versenkte das runde Leder im Kreuzlinger Gehäuse. Für Eberle war es bereits sein viertes Tor im zweiten Spiel im Trikot der Gossauer.

Den Sack zugemacht 

In der 76. Minute erhöhte Lirim Shala nach einem Querpass auf 2:0 und in der tiefen Nachspielzeit packte der eingewechselte Gabriel Makia ein Kunststück aus dem Hut und schlenzte die Kugel genau ins Lattenkreuz. Mit diesem "Dreier" klettert der FC Gossau zumindest für eine Nacht auf den dritten Tabellenplatz hoch.

FC Gossau - FC Kreuzlingen 3:0 (1:0)
Freitag, 16. September 2022, 20:15 Uhr / Buechenwald, Gossau 
Telegramm

Tabelle 1. Liga Gruppe 3

1. FC Lugano II 6 5 0 1 16 : 6 15  
2. FC Tuggen 6 5 0 1 15 : 6 15  
3. FC Gossau 7 4 2 1 18 : 8 14  
4. FC Paradiso 6 4 0 2 10 : 6 12  
5. AC Taverne 1 6 3 2 1 10 : 7 11  
6. Grasshopper Club Zürich II 6 3 1 2 14 : 9 10  
7. FC Wettswil-Bonstetten 6 3 1 2 11 : 11 10  
8. FC Linth 04 6 3 0 3 11 : 11 9  
9. FC Kreuzlingen 7 3 0 4 15 : 16 9  
10. FC Kosova 6 2 1 3 8 : 11 7  
11. FC Freienbach 6 1 3 2 9 : 16 6  
12. FC Weesen 1 6 2 0 4 9 : 24 6  
13. FC Uzwil 1 6 1 2 3 8 : 8 5  
14. USV Eschen/Mauren 6 1 1 4 10 : 14 4  
15. FC Winterthur II 6 0 3 3 8 : 11 3
mas