Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
16.09.2022
16.09.2022 08:03 Uhr

Olympiasiegerin Dominique Gisin "made it happen"

Abfahrt-Olympiasiegerin Dominique Gisin war zu Gast beim KMU-Profil Event der St.Galler Kantonalbank in Gossau. Bild: gossau24.ch / jg
Im Rahmen der KMU-Profil Veranstaltungsserie hatte die Niederlassung Gossau der St.Galler Kantonalbank Unternehmerinnen und Unternehmer aus ihrem Kundenkreis zu einem ganz besonderen Anlass eingeladen. In abwechselenden Referaten gaben Olympiasiegerin Dominique Gisin und ihr Mentalcoach, Dr. Christian Marcolli, einen spannenden Einblick in den leidgeprüften, aber erfolgreichen Weg zur Goldmedaille 2014 in Sochi.

Thomas Lehmann, Leiter der SGKB-Niederlassung in Gossau, konnte über 50 Gäste im Werk1 begrüssen. Diese kamen am Donnerstagabend, 15. September 2022, in den Genuss interessanter Referate. Abfahrt-Olympiasiegerin Dominique Gisin aus Engelberg zeigte ihren durch zahlreiche Verletzungen geprägten Weg zum Gold in Sochi auf. Trotz wenigen Hochs und vielen Tiefs behielt sie ihr Ziel stets vor Augen und wurde letztendlich 2014 mit der Goldmedaille in Sochi belohnt, nachdem sie vier Jahre zuvor an der Olympiade in Vancouver in aussichtsreichster Position im Zielhang gestürzt war. 
Nebst dem starken Willen, der hohen Einsatzbereitschaft und dem nimmermüden Glauben an den Erfolg von Dominique Gisin selbst war die medizinische und psychologische Unterstützung wichtig. Erstklassige ärztliche Hilfe bei mehreren Knieverletzungen erhielt sie von Dr. Bernhard Segesser und Dr. Lukas Weisskopf, zwei Koryphäen der Sportmedizin. Auf mentaler Ebene stand ihr Dr. Christian Marcolli zur Seite, der in heiklen Phasen die richtigen Ratschläge erteilte. Dabei spielte der Fokus, das Finden der Ruhe, vor dem geplanten Exploit eine wichtige Rolle und auch die intelligente Verarbeitung von Rückschlägen. Als in den Kurven noch nicht alles rund lief - und Spitzensportler das natürlich wissen - hat er Dominique Gisin empfohlen, nach jedem Fehler das Rennen für sie selbst neu zu starten, um stets das Beste zu geben, auch wenn es mal Schwierigkeiten gibt. So näherte sich sich Dominique Gisin wieder dem "perfekten Rennen", das ihr 2014 in Sochi auch gelang.

Trotz vieler Rückschläge und Zwangspausen letztendlich das grosse Ziel erreicht - ein spannender Weg. Bild: gossau24.ch / jg
Fachpsychologe Dr. Christian Marcolli erläuterte die mentale Unterstützung, die er Dominique Gisin bieten konnte. Hier fragt er das Publikum, wer schon einmal live bei einem Weltcup-Skirennen dabei war. Die Geschwindigkeit der Abfahrer und die Steilheit des Geländes seien am TV nicht fassbar. Bild: gossau24.ch / jg
Nach den Referaten genossen die SGKB-Gäste bei weiterführenden Diskussionen den reichhaltigen Apéro aus der Werk1-Küche. Bild: gossau24.ch / jg
Beim Apéro gab Dominique Gisin Autogramme und signierte ihre Bücher "Making It Happen" und "A True Athlete". Bild: gossau24.ch / jg
gossau24.ch / jg