Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
25.09.2022
25.09.2022 14:39 Uhr

Forti Gossau mit knappem Heimsieg

Bild: SHL
Der TSV Fortitudo Gossau setzt sich zu Hause gegen die SG/GS Kadetten Espoirs aus Schaffhausen in einer engen Partie knapp mit 31:30 durch. Der entscheidende Treffer fällt zwei Sekunden vor der Schlusssirene.

In einer von Spannung kaum zu überbietenden Begegnung setzte sich der TSV Fortitudo Gossau vor heimischem Anhang gegen die SG/GS Kadetten Espoirs aus Schaffhausen dank eines Treffers zwei Sekunden vor Schluss hauchdünn mit 31:30 durch. Es war eine Partie auf Augenhöhe, mit dem besseren oder glücklicheren Ende für die Gossauer. 

Gossauer legten vor

In der ersten Halbzeit konnte sich Forti nach 14 Minuten erstmals ein wenig absetzten und führte mit 7:4. Aber die Gäste aus Schaffhausen liessen sich nicht abschütteln und so lag die Truppe von René Ullmer nach 30 Minuten bloss mit einem Treffer vorne (15:14).

Schaffhauser am Drücker

In der zweiten Halbzeit lagen die Gäste aus dem Kanton Schaffhausen plötzlich vorne, obwohl die Gossauer in der 44. Minute durch Noah Inauen zum 23:22 trafen. Danach hatten die Platzherren jedoch einen kleinen Durchhänger und die jungen Schaffhauser trafen gleich drei Mal in Serie und rissen die Führung an sich.

Plötzlich drei Treffer im Rückstand

Und es kam noch schlimmer für das Heimteam, als die Gäste sieben Minuten vor dem Ende das 29:26 bejubelten. Forti kämpfte sich aber bis auf 28:29 zurück, doch die Schaffhauser kamen danach zu ihrem 30. Treffer. Die Einheimischen glichen aber 43 Sekunden vor Schluss aus und erzielten zwei Sekunden vor der Sirene dem viel umjubelten Siegestreffer.

TSV Fortitudo Gossau - SG/GS Kadetten Espoirs SH 31:30 (15:14)
Samstag, 24. September 2022, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

mas