Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
03.10.2022
03.10.2022 12:35 Uhr

Keine Lohndiskriminierung bei Stadt Gossau

Bei der Stadtverwaltung Gossau besteht keine Lohndiskriminierung auf Grund des Geschlechts. Der Unterschied zwischen den Frauen- und Männerlöhnen liegt im gesetzlichen Toleranzbereich.

Das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann verpflichtet Arbeitgebende mit mehr als hundert Mitarbeitenden die Lohngleichheit zu analysieren und die Resultate zu veröffentlichen. Die Stadtverwaltung Gossau hat die Junilöhne 2021 von 226 Mitarbeitenden untersuchen lassen. Diese Differenz liegt innerhalb des gesetzlichen Toleranzbereichs von 5 Prozent; die Frauenlöhne liegen durchschnittlich um 3,9 Prozent unter den Männerlöhnen. Somit besteht in der Stadtverwaltung Gossau keine systematische Lohndiskriminierung auf Grund des Geschlechts. Nicht analysiert wurden die Löhne von Personen in Ausbildung und von den Lehrkräften. Bei Letzteren bestehen kantonale Vorgaben für die Entlöhnung.

 

Stadt Gossau / Kommunikation