Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
29.10.2022
29.10.2022 21:55 Uhr

Forti Gossau verliert beim STV Baden

Forti will auch in Baden eine gute Figur abliefern. Bild: SHL
Der TSV Fortitudo Gossau verliert das Auswärtsspiel beim STV Baden mit 31:35. Die Fürstenländer liegen bereits zur Pause mit vier Toren im Hintertreffen und liegen das ganze Spiel hinweg im Rückstand.

Beim Tabellenzweiten STV Baden gab es für den TSV Fortitudo Gossau keine Punkte. Die Truppe von Trainer René Ullmer unterlag im Kanton Aargau mit 31:35. Dabei mussten die Gossauer im ganzen Spiel stets einem Rückstand hinterherlaufen.

Schlechter Beginn

Forti geriet bereits in der zweiten Minute in Rückstand und handelte sich schnell einmal eine Hypothek von mehreren Toren ein. Nach 14 Spielminuten führten die Badener schon mit 8:3 und bestimmten die Begegnung nach Belieben. 

Vier-Tore-Rückstand zur Pause

Die Fürstenländer standen bereits früh auf verlorenem Posten und konnten resultatmässig nie zum Kontrahenten aufschliessen. Nach den ersten 30 Minuten stand es aus Sicht der Gosssauer 14:18 und auch danach kontrollierte der Gastgeber das Spiel.

Rückstand war zu gross

In der zweiten Hälfte kamen die Gossauer nur einmal bis auf zwei Treffer heran, als Michael Knauth in der 48. Minute zum 25:27 traf. Baden war an diesem Abend ganz einfach das bessere Team und verdiente sich die zwei Punkte. 

STV Baden - TSV Fortitudo Gossau 35:31 (18:14)
Samstag, 29. Oktober 2022, 18:00 Uhr / Aue, Baden
Telegramm

Tabelle NLB

POS TEAM SP. PKT  
1   SG Wädenswil/Horgen 5 9  
2   STV Baden 6 9  
3   CS Chênois Genève Handball 6 9  
4   TSV Fortitudo Gossau 6 8  
5   Handball Stäfa 5 8  
6   TV Möhlin 5 7  
7   BSV Stans 5 6  
8   SG Yellow/ Pfadi Espoirs 6 6  
9   Handball Endingen 6 5  
10   Handball Emmen 4 4  
11   SG GS/Kadetten Espoirs SH 6 4  
12   SG GC Amicitia / HC Küsnacht 6 2  
13   TV Birsfelden 6 1  
14   SG TV Solothurn 6 0
mas