Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
10.10.2020
11.10.2020 10:06 Uhr

Forti Gossau mit Sieg gegen Steffisburg

Gegen den Tabellenvorletzten TV Steffisburg setzt sich der TSV Fortitudo Gossau standesgemäss mit 28:24 durch und rehabilitiert sich für die Niederlage vor einer Woche. Die Fürstenländer sind die spielbestimmende Mannschaft und verdienen sich die zwei Punkte.

Im Berner Oberland konnte der TSV Fortitudo Gossau gegen den TV Steffisburg klar mit 28:24 gewinnen. Die Gossauer waren das klar bessere Team und kontrollierten das Geschehen nach Belieben und waren nie im Rückstand.

Dem Spiel den Stempel aufgedrückt

Die Ostschweizer starteten gut und führten nach zehn Minuten bereits mit 6:2, liessen aber danach die Steffisburger wieder ins Spiel kommen. Nach dem kleinen Zwischentief übernahmen jedoch die Fürstenländer wieder das Spieldiktat und erkämpften sich bis zur Pause einen 13:9-Vorsprung.

Partie kontrolliert

Auch in den zweiten dreissig Minuten waren die Gossauer die aktivere Mannschaft und hatten die Begegnung jederzeit im Griff. Zehn Minuten vor Schluss gelang Kevin Lind das 22:17 und fünf Minuten später erzielt Davin Amman das 26:19 für die Gäste. Am Ende hioess es 28:24 und die zwei Zähler waren in trockenen Tüchern.

Tabelle NLB

1 SG Wädenswil/Horgen 6 10  
2 TSV Fortitudo Gossau 6 10  
3 SG TV Solothurn 6 9  
4 Handball Stäfa 6 8  
5 HSC Kreuzlingen 6 8  
6 HS Biel 6 7  
7 STV Baden 6 6  
8 CS Chênois Genève Handball 5 5  
9 TV Möhlin 5 4  
10 TV Birsfelden 5 4  
11 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 6 4  
12 BSV Stans 6 3  
13 SG GS/Kadetten Espoirs SH 5 1  
14 TV Steffisburg 6 1
mas