Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Wirtschaft
16.11.2020
16.11.2020 08:30 Uhr

Olympisches Label für KA BOOM

Die Gossauer Kommunikationsagentur KA BOOM ist nun offiziell ein «Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» mit Label von Swiss Olympic. Sie ermöglicht Radrennfahrer Nicolo De Lisi eine Ausbildung als Kaufmann EFZ.

«Radsport ist mein Leben», sagt Nicolo De Lisi. Der 19-Jährige ist bereits mehrfacher Schweizermeister U19 und konnte diverse Strassenrennen in der Schweiz und in Italien für sich entscheiden. «Mein grosser Traum ist es, am Giro d'Italia anzutreten.» Der 6. Rang an den Europameisterschaften sowie der 2. Platz im World Ranking UCI Omnium der Junioren sind zwei weitere Meilensteine, die Nicolo De Lisi seinem Ziel näherbringen.

Sport und Ausbildung vereinen

Der ehrgeizige Sportler arbeitet an der UNITED school of sports an seiner Profikarriere – und zugleich bei KA BOOM an seiner Ausbildung zum Kaufmann EFZ. «Ein zweites Standbein zu haben, ist mir sehr wichtig», erklärt De Lisi. «Ich bin sehr froh, dass ich Rennen, Training und Schule bei KA BOOM einfach unter einen Hut bringen darf.»

Label soll animieren

Die Verantwortlichen der Agentur zeigen sich begeistert vom jungen Nachwuchstalent. CEO Andreas Schweiss ist selbst passionierter Radsportler und unterstützt Nicolo De Lisi und sein Team schon länger als Mäzen und Sponsor. «Als Lehrbetrieb ist es für uns eine Ehre, so einem talentierten jungen Menschen eine Ausbildung zusätzlich zur Profisportkarriere zu ermöglichen», sagt Andreas Schweiss. Die Auszeichnung als «Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» freue ihn sehr. Mit diesem Label prämiert Swiss Olympic jene Unternehmen, die ihren Auszubildenden parallel zur beruflichen Grundbildung eine Leistungssportkarriere ermöglichen. Andreas Schweiss: «Das Label setzt hoffentlich ein Zeichen für weitere Unternehmen, Talente im Sport oder auch in der Kultur zu fördern.»

Radrennfahrer Nicolo De Lisi. Bild: KA BOOM
KA BOOM