Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
26.11.2019
04.01.2020 16:59 Uhr

ABSENDEN DER SPORTSCHÜTZEN GOSSAU

Das Vereinsjahr der Sportschützen Gossau wurde am traditionellen Absenden im Hofstadl im festlichen Rahmen abgeschlossen. Jung und Alt liessen gesellschaftliche und sportliche Höhepunkte noch einmal aufleben. Zudem wurden die Sieger der Jahresmeisterschaften aller fünf Distanzen verkündet. Ein reichhaltiger Gabentisch mit Abzeichen, Anerkennungs- und Prämienkarten, Pokalen, Wanderpreisen und kulinarischen Köstlichkeiten stand bereit.

(Kevin Hinnen) Wie üblich wurde zu Beginn den vielen Leistungssportlern, die Sportschützen Gossau stellen rund einen Drittel der Gewehr-Nationalmannschaft, zu ihren Erfolgen gratuliert. Die Gewinnerin der Gossauer Sportlerwahlen, Andrea Brühlmann, Nachwuchstrainerin Nathalie Gsell, Franziska Stark und Christoph Dürr wurden für den Gewinn nationaler oder internationaler Medaillen speziell geehrt. Erwähnung fand der ehemalige Kassier, Philippe Rüesch, der sich im vergangenen Jahr das Richterdiplom des Weltverbandes erarbeitete. Er ist bereits in Minsk (BLR) an den European Games und in Wuhan (CHN) an den CISM World-Games im Einsatz gewesen.

Szenenapplaus gab es, als während einer Rangverkündigung bekannt wurde, dass die Luftgewehr Nati A Mannschaft ihre zweite Runde überlegend gewonnen hatte, nachdem sie bereits in der ersten Runde mit dem Höchstresultat die Tabellenführung übernommen hatte.

Die Kleinkaliber-Mannschaft, die ebenfalls Nati A Niveau schiesst, schaffte den Ligaerhalt. Die umkämpfte Jahresmeisterschaft in der Disziplin Gewehr 300m gewann Gabriel Strässle, Gewehr 50m Nathalie Gsell, Gewehr 10m Myriam Brühwiler, Pistole 25/50m Roland Rohner und Pistole 10m Christian Graf.

Da die Kursmeister der Sommerkurse ihre Pokale überreicht bekamen, waren auch zahlreiche Jugendliche unter den Gästen. Jungschützenkönig Gewehr 300m ist Remo Zuberbühler. Der J+S-Kurs Gewehr 50m ist in drei Stärkeklassen aufgeteilt. Dabei gewannen: Colin Tasalan in der Klasse Basic, Fabian Pfenniger in der Klasse Match und Janis Buob in der Klasse Olympic Match.

Das Vereinsjahr der Sportschützen Gossau wurde am traditionellen Absenden im Hofstadl im festlichen Rahmen abgeschlossen. Jung und Alt liessen gesellschaftliche und sportliche Höhepunkte noch einmal aufleben. Zudem wurden die Sieger der Jahresmeisterschaften aller fünf Distanzen verkündet. Ein reichhaltiger Gabentisch mit Abzeichen, Anerkennungs- und Prämienkarten, Pokalen, Wanderpreisen und kulinarischen Köstlichkeiten stand bereit.

Wie üblich wurde zu Beginn den vielen Leistungssportlern, die Sportschützen Gossau stellen rund einen Drittel der Gewehr-Nationalmannschaft, zu ihren Erfolgen gratuliert. Die Gewinnerin der Gossauer Sportlerwahlen, Andrea Brühlmann, Nachwuchstrainerin Nathalie Gsell, Franziska Stark und Christoph Dürr wurden für den Gewinn nationaler oder internationaler Medaillen speziell geehrt. Erwähnung fand der ehemalige Kassier, Philippe Rüesch, der sich im vergangenen Jahr das Richterdiplom des Weltverbandes erarbeitete. Er ist bereits in Minsk (BLR) an den European Games und in Wuhan (CHN) an den CISM World-Games im Einsatz gewesen.

Szenenapplaus gab es, als während einer Rangverkündigung bekannt wurde, dass die Luftgewehr Nati A Mannschaft ihre zweite Runde überlegend gewonnen hatte, nachdem sie bereits in der ersten Runde mit dem Höchstresultat die Tabellenführung übernommen hatte. Die Kleinkaliber-Mannschaft, die ebenfalls Nati A Niveau schiesst, schaffte den Ligaerhalt.

Die umkämpfte Jahresmeisterschaft in der Disziplin Gewehr 300m gewann Gabriel Strässle, Gewehr 50m Nathalie Gsell, Gewehr 10m Myriam Brühwiler, Pistole 25/50m Roland Rohner und Pistole 10m Christian Graf.

Da die Kursmeister der Sommerkurse ihre Pokale überreicht bekamen, waren auch zahlreiche Jugendliche unter den Gästen. Jungschützenkönig Gewehr 300m ist Remo Zuberbühler. Der J+S-Kurs Gewehr 50m ist in drei Stärkeklassen aufgeteilt. Dabei gewannen: Colin Tasalan in der Klasse Basic, Fabian Pfenniger in der Klasse Match und Janis Buob in der Klasse Olympic Match.

Gossau24