Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gemeinden
20.10.2019
04.01.2020 17:02 Uhr

KANTON SG WAHLEN 19: 2. WAHLGANG FÜR STÄNDERAT, NATIONALRAT WIRD GRÜNER UND JÜNGER

Fazit: 2. Wahlgang für den Ständerat (Beni Würth fehlten nur 501 Stimmen), neu fünf Frauen im Nationalrat für den Kanton St.Gallen. Bisherige Thomas Ammann (CVP), Thomas Müller (SVP) und Barbara Inhelder-Keller (SVP) nicht wiedergewählt. Grüne und Grünliberale gewinnen je einen Sitz.

Die Wahlergebnisse der National- und Ständeratswahlen vom 20. Oktober 2019 finden Sie hier laufend aktualisiert - und in aller Kürze. Hochrechnungen, Zwischen- und Schlussergebnisse sowie Kommentare von Beteiligten bieten wir den Leserinnen und Lesern direkt aus dem Pfalzkeller St.Gallen.

Die Sitze im Nationalrat des Kantons St.Gallen

Partei Anzahl Sitze Veränderung
SVP 4 - 1
CVP 2 - 1
SP 2 0
FDP 2 0
Grüne 1 + 1
Grünliberale 1 + 1
Wahlbeteiligung: 41.93 Prozent
 

Mike Egger freut sich über sein Glanzresultat

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/843545849376272/

Ständerat Ergebnisse

Es gibt einen zweiten Wahlgang. Auch die bisherigen Paul Rechsteiner (SP) und Beni Würth (CVP) erreichen das Absolute Mehr nicht. Würth fehlen nur 501 Stimmen.

https://www.facebook.com/wil24.ch/videos/652509685156964/

15:30 Uhr

Bekanntgabe der SR-Resultate im Pfalzkeller