Lokalsport
10.09.2019
04.01.2020 17:05 Uhr

TV GOSSAU AUF REISEN - ABTEILUNG SPORT FIT MIXED

Bei strahlend grauem Himmel traf sich am Samstagmorgen eine stattliche Anzahl TurnerInnen am Bahnhof Gossau für die diesjährige Turnfahrt.

( TV Gossau Hampi & Franziska Steiger)

Nachdem die Katze aus dem Sack gelassen wurde, wohin die Reise geht, warteten alle auf den Zug nach Chur. Kaum hatte man die Plätze im Zug bezogen, wurden bereits die Rucksäcke geöffnet und ein kleiner Apéro eingenommen.

In Bad Ragaz tauschte man den Zug gegen Pferdekutschen aus. Auf dem Weg zur Bündner Herrschaft (nennt man das Gebiet von Fläsch bis Malans) erfolgte ein Spargellehrgang, der mit einer Kostprobe aus der Region, dem „Maienfelder“ (Riesling Silvaner Trauben), abgerundet wurde. Auch erhielt die Turnerschar viele Informationen über den Rebbau in dieser Region sowie über den Starkstrommasten Nr. 119. Die Kutschenfahrt führte nach Jenins, wo sie in einem Torkel ein Apéro-Plättli einnahmen. Anschliessend führte die Reise mit Kutschenfahrt und Zug weiter nach Tschappina ins Restaurant Alpina. Dort stärkte man sich für die Wanderung zum Glaspass, dem Nachtquartier. Trotz kühlen nassen Temperaturen liefen die TurnerInnen beim Aufstieg durch den Wald heiss.

Oben im Berggasthaus Beverin angekommen, wurde noch die Sonne bei einigen Liedern und ausgelassener Stimmung genossen. Nach einem feinen und unterhaltsamen Znacht legte DJ Roman zum Tanz auf. Als die letzten Tänzer im Bett waren, kehrte auf dem Glaspass endlich Ruhe ein.

Nachdem am Sonntagmorgen die letzten Siebenschläfer aufgestanden und das reichhaltige Frühstück eingenommen hatten, wollten die TurnerInnen zu einer kleinen Wanderung über einen Grat zum Skigebiet Heinzenberg aufbrechen. Leider verhinderte starker Schneefall dieses Vorhaben und die Turnfahrt musste abgekürzt werden. So wurden kurzerhand die Wanderschuhe mit den Jasskarten ausgetauscht. Auf der Rückreise im Zug tischte man den letzten Reiseproviant auf.

Das nass-graue Wetter konnte der Stimmung der Turnerschar nichts anhaben und es darf auf eine gelungene Turnfahrt 2019 zurückgeschaut werden.

Gossau24