Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Waldkirch
17.12.2020

Aktuelle News der Gemeinde Waldkirch

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zu den Themen: Projekt Sportplatz Breiten, Neukonstituierung der Behörden, Prüfung des regionalen Zivilstandsamtes Gossau und neuer landwirtschaftlicher Fachschätzer.

Die Gemeinderat Waldkirch teilt mit:

Projekt Sportplatz Breiten, aktueller Stand und Ausblick

Am 30. Juli 2020 konnten wir darüber informieren, dass die öffentliche Auflage des Baugesuchs für den Sportplatz Breiten (inkl. Garderobengebäude) unbenutzt abgelaufen ist. Aufgrund des positiven Ausgangs des Auflageverfahrens wurden die Projektunterlagen den kantonalen Stellen zur Zustimmung eingereicht. Nach der positiven Rückmeldung und Zustimmung durch die kantonalen Stellen konnte die kommunale Baubewilligungsbehörde im August 2020 die Baubewilligung erteilen. Da der Sportplatz bekannterweise in der Nähe einer Hochspannungsleitung erstellt wird, musste die rechtskräftige Baubewilligung dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) eingereicht und eine zusätzliche Bewilligung für die Gebäudeannäherung nach Art. 38 LeV musste beantragt werden. Das ESTI hat der Gemeinde Waldkirch die Bewilligung im Oktober 2020 erteilt, wonach seit diesem Zeitpunkt sämtliche Bewilligungen für den Bau und Betrieb des Sportplatzes inkl. Garderobengebäude Breiten vorliegen. Für die Realisierung des Sportplatzes sind Landabtretungen mit der Firma Dach Müggler AG notwendig. Für das Bauprojekt der Dach Müggler AG liegt leider derzeit noch keine Baubewilligung vor. Das Projekt musste überarbeitet und auf die neuen Begebenheiten ausgerichtet werden. Die Baueingabe wird in den nächsten Wochen erfolgen. Auch die Planung der Parkplatznutzung im Bereich der «Holzimprägnierwerk Waldkirch AG» konnte angepasst werden. So kommen die Parkplätze neu entlang der neuen Zufahrtsstrasse zu liegen und können mit dieser Lösungsvariante um einiges optimaler belegt werden. Im Projekt «Sportplatz» konnten die nächsten Schritte eingeleitet werden. Die Baukommission hat die Ausschreibung der Tiefbau- und Sportanlagenarbeiten vorgenommen und konnte die Ausschreibungsunterlagen verabschieden. Die Ausschreibung erfolgte Ende September 2020 im offenen Vergabeverfahren. Der Zuschlag sollte noch im Dezember dieses Jahrs eröffnet werden können. Über diese Arbeitsvergabe werden wir sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder informieren. Zur Vorbereitung der nächsten Schritte hat eine Delegation der Baukommission Ende November 2020 verschiedene Kunstrasenplätze in der Ostschweiz und Raum Zürich besichtigt. Die gewonnenen Erkenntnisse (Spieleigenschaften, Lebensdauer, Unterhalt, Belegung) werden in die Ausschreibungsunterlagen für den Kunstrasen, die Bewässerung und die Beleuchtung einfliessen. Diese Ausschreibungsunterlagen sind aktuell in der Erarbeitung.

Neukonstituierung der Behörden, Kommissionen, ­Delegationen und Funktionäre

Der neu zusammengesetzte Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung die Konstituierung vorgenommen und die Organisation und Zuständigkeiten des Rates, der Kommissio­nen, der Delegationen und der Funktionäre festgelegt. Die Aufgaben der Behörden und seiner Mitglieder sind im Geschäftsreglement und in einem Funktionendiagramm festgelegt. Der neue Gemeinderat Urban Sutter wird das Ressort Soziales und Gesundheit des scheidenden Gemeinderates Beat Strittmatter übernehmen. Die anderen Ressorts haben keine Änderung erfahren. In einzelnen Kommissionen kam es ebenfalls zu Rücktritten und Veränderungen. Wir danken den zurückgetretenen Mitgliedern für die Unterstützung in der Kommissionsarbeit und wünschen ihnen für die Zukunft nur das Allerbeste. Den neu gewählten Mitgliedern der verschiedenen Kommissionen danken wir für die Bereitschaft und die Unterstützung und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Die neuen Zuständigkeiten sind in einer Konstituierungsliste abgebildet, die ab sofort auf unserer Website abgerufen werden kann. 

Prüfung des regionalen Zivilstandsamtes Gossau

Die kantonalen Aufsichtsorgane kontrollieren periodisch die kommunalen Amtsstellen, die Aufgaben erfüllen, die vom Bund oder vom Kanton zugewiesen werden. Die kantonale Aufsichtsbehörde im Zivilstandswesen hat das regionale Zivilstandsamt Gossau, dem auch die Gemeinde Waldkirch angeschlossen ist, geprüft. Das Amt für Gemeinden und Bürgerrecht hält im Inspektionsbericht fest, dass die Register und Verzeichnisse sowie die Belege sauber und weisungskonform geführt werden. Das regionale Zivilstandsamt Gossau wird sehr gewissenhaft, verantwortungsbewusst und mit guten Fachkenntnissen geführt. Der Gemeinderat Waldkirch nimmt vom Inspektionsbericht erfreut Kenntnis und dankt der Leiterin des regionalen Zivilstandsamtes Gossau sowie den beteiligten Mitarbeitenden für die gute, pflichtbewusste und kompetente Arbeit.

Neuer landwirtschaftlicher Fachschätzer ab 1. Januar 2021

Aufgrund des Übertritts von Kurt Sätteli in den wohlverdienten Ruhestand wurde die Stelle des landwirtschaftlichen Fachschätzers durch die Gebäudeversicherung des Kantons St. Gallen neu besetzt. In Waldkirch wird ab 1. Januar 2021 Stefan Künzle, Meisterlandwirt aus Gossau, als landwirtschaftlicher Fachschätzer tätig sein. Dem bisherigen Fachschätzer Kurt ­Sätteli danken wir ganz herzlich für den Einsatz in den vergangenen Jahren für die Gebäudeversicherung und die Gemeinde Waldkirch. Wir wünschen ihm alles Gute im neuen Lebens­abschnitt. Den neuen Schätzer Stefan Künzle heissen wir ganz herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

Gemeinde Waldkirch