Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gemeinden
08.07.2019
04.01.2020 17:10 Uhr

ROMAN CADUFF BAUT GOSSAUER INTEGRATIONSTELLE AUF

Ab August 2019 hat die Stadt Gossau einen Integrationsbeauftragten. Roman Caduff aus St. Gallen wird diese neue Stelle aufbauen.

(Stadt Gossau) Mit dem Budget 2019 hat das Stadtparlament einer Integrationsstelle im Departement Jugend Alter Soziales zugestimmt. Ab Mitte August wird der 52-jährige Roman Caduff diese Stelle aufbauen. Caduff ist ausgebildeter Sozialarbeiter mit vielfältiger Weiterbildung. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Verein tipiti in Trogen und leitete den Bereich für die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden. Er hat dort sowie an früheren Arbeitsstellen – während einigen Jahren auch im Ausland - wesentliche Erfahrung in Konzeptions- und Aufbauarbeit gesammelt. Caduff wohnt in der Stadt St. Gallen.

Seine wesentliche Aufgabe wird es sein, bestehende Integrationsangebote zu koordinieren und in der Weiterentwicklung zu begleiten. Denkbar ist auch, dass er zusätzliche Angebote initiiert. Dabei handelt es sich um Integrationsangebote für Asylbewerber, für Migranten und für sozial Schwächere. Mit dem seit diesem Jahr geänderten Asylverfahren werden den Gemeinden ausschliesslich noch Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen mit Bleiberecht zugewiesen. Entsprechend wichtig ist ein frühzeitiger und intensiver Integrationsprozess. Auch bei der Integration von Migranten mit Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung will die Stadt aktiver werden. Für diese wie auch für sozial schwächere Einwohnerinnen und Einwohner bestehen bereits .

Integrations-Angebote wie der Friedegg-Treff