Kultur
23.05.2019
04.01.2020 17:13 Uhr

FEUER FÜRS LESEN VON AUTOREN PERSÖNLICH ANGEHEIZT

Bereicherung

Autorenlesungen in der Stadtbibliothek Gossau - im Bild Autor Jens Schumann

(AS) Jedes Jahr im Frühling wird die Leselust der Gossauer Schülerinnen und Schüler mit den Autorenlesungen in der Stadtbibliothek Gossau gesteigert. Vergangenen Donnerstag fand die letzte Lesung statt. Vom Kindergarten bis zur Oberstufe haben 535 Kinder und Jugendliche eine Lesung erleben dürfen. Seit Ende April wurden zwölf Autorenlesungen mit sechs Autoren durchgeführt.

Lachend und schwatzend stürmen die Kinder in die Bibliothek, Stühle werden verrückt und plötzlich verstummen darauf alle. Das Augenmerk gilt jetzt dem Autor, dem Mann, der sich die tollen Geschichten ausgedacht hat. Oder der Autorin, der Frau, die so viele Ideen eingefangen hat. Anfänglich ist da diese Scheu auf die Fragen von jemand so bedeutendem einzugehen. Doch die Kinder tauen auf, gefesselt von der Darbietung. Ab diesem Moment werden Autorinnen zu Bauchredner, Autoren zu Verwandlungskünstlern oder es werden Rätsel und Hindernisse in den Raum gestellt, die alle packen. Die Bücher, ob Sachbücher oder Belletristik, werden schmackhaft präsentiert. Die Faszination für diese Bücher hält lange über die Autorenlesung aus an.

Gossau24