Lokalsport
20.05.2019
04.01.2020 17:14 Uhr

LAG GOSSAU MIT VIELEN MEDAILLEN AM JUGITAG IN NIEDERBÜREN

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Schulareal in Niederbüren SG der Jugitag (West) statt. Über 630 sportbegeisterte Kinder und Jugendliche massen sich an diesem, vom Turnverein Niederbüren gut organisierten Anlass. Für den neunten Schweizer Jugifinal in Baden AG am Sonntag, 25. August 2019 qualifizierten sich die ersten 15 % der Teilnehmenden pro Kategorie (mind. die ersten Drei).

(Franziska Geser-Burch) Die LAG Gossau hatte gleich fünf Tagessiege zu feiern. Eine Goldmedaille entgegen nehmen durften: Silvan Geser, Jules Som, Vanessa Ingrosso, Laura Germann und Shanae Tsawa. Über Silber freuten sich Maurice Külling, Selina Nussmüller und Marina Däster. Bronzemedaillen gingen an Ryan Forster, Pino Bertschinger, Jannis Schönenberger, Aline Mazenauer und Ayumi Tsawa.

Fünf Podestplätze – davon zweimal Gold und dreimal Silber – im abschliessenden Gruppenwettkampf (Pendelstafette) rundeten den erfolgreichen blau-orange-gefärbten Tag ab.

Auszeichnungen erhielten: Etienne Alder (4.), Ilias Pliatsikos (4.), Janis De Vito (7.), Nico Strotz (9.), Noël Rüegsegger (10.), Eliah De Vito (13.), Nick Gebert (10.), Luc Som (4.), Nadia Geser (4.), Bianca Fäh (6.), Alessia Contini (8.), Emma-Sophie Kobler (17.), Riana Frick (4.), Savina Stürm (9.), Leyla Temiztürk (15.), Leona Zweifel (5.), Yehla Caluori (6.) und Annu Caluori (12.).

Dank beherzten Einzelwettkämpfen konnten sich Ilias Pliatsikos, Nadia Geser, Alessia Contini, Riana Frick, Leona Zweifel und Yehla Caluori direkt für den Schweizer Final in Baden qualifizieren. Zudem konnte man sich auch über die Pendelstafette für den Schweizerfinal qualifizieren, sofern man die Plätze eins bis drei belegte. Darum dürfen Jannis und Eliah De Vito, Nico Strotz, Noël Rüegsegger, Laura D'Isepp, Alessio Pezzutto, Savina Stürm, Leyla Temiztük, Emma Kobler, Etienne Alder, Jan Widmer sowie Bianca Fäh ebenfalls in Baden starten.

Nico Graf erfüllt Limite für EYOF in Baku 2019

Am Hürden- und Sprintmeeting in Basel kann auch weit und hoch gesprungen werden. Einen sensationellen Satz auf 14.30m gelang dem U18-Athleten Nico Graf im Dreisprung. Er überbot seine Hallenleistung um über einen Meter. Dadurch hat er in der frischen Saison bereits die Selektionskriterien für die Teilnahme am Sommer European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku 2019 erfüllt. Er darf nun mit einer möglichen Selektion durch Swiss Athletics liebäugeln. Manuel Gerber (U16) gelang im Hochsprung eine persönliche Bestleistung mit übersprungenen 1.60m.

Gossau24