Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bildung
11.01.2021
12.01.2021 12:44 Uhr

"Blackout Day" im OZ Rosenau - mit Videoclip

Wofür brauchen wir täglich Strom? Und wie kommt die Energie in die Steckdose? Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenschule Rosenau haben am Montag, 11. Januar 2021 selbst erfahren, was es bedeutet, wenn der Strom ausfällt. Die Schule veranstaltete im Rahmen des Klimaschule Programms einen Blackout Day - einen Schultag ohne Strom.

Mit dem Blackout Day findet der zweite Aktionstag der Oberstufenschule Rosenau im vierjährigen Bildungs- und Klimaschutzprogramm Klimaschule von MYBLUEPLANET statt. Ende August startete die Schule mit dem Motto «D‘Rosenau seit am CO2 tschau!» in das Programm. Am «Initial Day» durften die Schüler*innen zuhören und erste Inputs für den Klimaschutz erfahren.

Überraschung für Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen

Nun gilt es am Blackout Day direkte Betroffenheit zu schaffen und einen Schultag mit einem simulierten Stromausfall zu meistern. Dies überraschend und ohne jede Vorbereitung.

Heute, am 11. Januar 2021, knippst die Oberstufenschule Rosenau den Strom ab, um den Schüler*innen durch eigenes Erleben einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen zu vermitteln. Weder der Computer noch die Kaffeemaschine erfüllen am Blackout Day ihren Dienst – Alternativen sind gefragt! Dieser Aktionstag ist auch für die Lehrpersonen eine Herausforderung und führt vor die Augen, wie selbstverständlich wir mit der Elektrizität leben und zeigt, wo wir im Alltag Energie sparen können.

Wenn es im Schulzimmer stockdunkel ist, lernt man um 07:30 Uhr schon draussen.
Klimaschule myblueplanet / OZ Rosenau / jg