Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
18.10.2018
04.01.2020 17:22 Uhr

GIGER GEGEN ALPIGER ZUM AUFTAKT AM OLMA-SCHWINGET

Attraktive Spitzenpaarungen im ersten Gang! Am letzten OLMA-Messetag, am Sonntag, 21. Oktober 2018, wartet auf die Messebesucher ein besonderer Höhepunkt. Am OLMA-Schwinget trifft sich, wer Rang und Namen hat: Samuel Giger, Gewinner des Schwägalp-Schwingets, und weitere Eidgenossen stehen im Ring.

Bereits zum 22. Mal treffen sich Schwinger des Nordostschweizerischen Schwingerverbandes zum traditionellen Wettstreit im Sägemehl der OLMA-Arena. Je drei Schwinger aus den anderen vier Teilverbänden der Schweiz (Berner Kantonaler Schwingerverband, Innerschweizer Schwingerverband, Nordwestschweizer Schwingerverband und Südwestschweizer Schwingerverband) treten als Gäste zum Wettkampf an. Auf die besten drei Schwinger warten wertvolle Lebendpreise.

Hochkarätige Namen unter den 90 Teilnehmenden

Die Schwingerliste mit rund 90 Namen wird vom erfolgreichsten Schwinger der Saison, Samuel Giger, angeführt. Neben Giger kommen mit Domenic Schneider, Beni Notz und dem Routinier Stefan Burkhalter gleich nochmals drei Eidgenossen aus dem starken Thurgauer Kantonalverband. Zudem sind die beiden Appenzeller Eidgenossen Raphael Zwyssig und Martin Herrsche gemeldet, zu den Ostschweizern gesellt sich mit ein starker Nordwestschweizer.

Jodler, Fahnenschwinger und Alphornbläser

Der OLMA-Schwinget zeigt Spitzensport, spannende Wettkämpfe und eine einzigartige Atmosphäre. Und wie es sich für ein Schwingfest gehört, bieten Jodler, Fahnenschwinger und Alphornbläser zwischen den Wettkämpfen urchige Unterhaltung. Der OLMA-Schwinget ist voller Brauchtum und damit ein Event, wo Tradition nicht nur gezeigt, sondern auch gelebt wird. Sind Sie auch dabei?

Zeitplan und Tickets

Beginn Schwingfest - Kassaöffnung Eingang G: 08.00 Uhr - Verkauf Sitzplätze bei Arena: ab 08.00 Uhr - Anschwingen: 08.30 Uhr - Zugang bis 09.00 Uhr ausschliesslich via Eingang G

Eintrittspreise - Sitzplatz: OLMA-Eintritt plus CHF 10.- - Stehplatz: OLMA-Eintritt

Nick Alpiger