Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
26.03.2021
26.03.2021 12:10 Uhr

Gossauer Klassenfussball-Meisterschaft abgesagt

Bild: Gossauer Klassenfussballmeisterschaft
Wie 2020 fällt die Gossauer Klassenfussballmeisterschaft auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Das Organisationskomitee bedauert den Entscheid, sieht aber keine Alternative.

"Wir freuen uns, im Sommer 2021 wieder ein tolles Turnier durchführen zu können!", liess das OK der Gossauer Klassenfussballmeisterschaft letztes Jahr nach der erstmaligen Absage verlauten. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Und so bleibt dem Organisationskomitee nichts anderes übrig als auch die diesjährige Ausgabe abzusagen. „Auch wenn es schwer fällt, die Absage ist die einzige Möglichkeit“, erklärt OK-Präsident Patrik Mauchle, nachdem er in den vergangenen Wochen im Austausch mit Turnierleitern in der Region und dem St. Galler Kantonal-Fussballverband stand.

Nachdem entschieden wurde, dass der CS-Cup, für den die Klassenfussballmeisterschaft jeweils als Qualifikationsturnier dient, aber auch die kantonalen Schulsporttage abgesagt werden, musste das OK der Schülermeisterschaft nachziehen. Die Lage für den Juni ist zu unsicher, zudem hat das Turnier weder die personellen und finanziellen Kapazitäten noch ausreichend Platz auf der Anlage, um die Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes gewährleisten zu können. Ausserdem würde ein Turnier ohne Zuschauerinnen und Zuschauer dem Geist der „Schüeli“ widersprechen.

Die Veranstaltung an der jeweils über 100 Mannschaften mit gegen 1‘000 Spielerinnen und Spielern im Einsatz stehen, lockt tausende Gäste auf den Sportplatz – erst dadurch entsteht das besondere Turnierfeeling. Zudem ist unklar, ob die Plätze überhaupt zur Verfügung stehen würden, sollte die Amateursaison der Fussballclubs verlängert werden. So bleibt nur die Hoffnung für das nächste Jahr.

Tobias Baumann