Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
28.04.2021

ÖV-Situation in Gossau soll schneller verbessert werden

Vier Gossauer Parlamentarier*Innen aus vier Fraktionen, namentlich Ruth Schäfler (FDP), Martin Pfister (CVP), Erwin Sutter (FLiG) und Florian Kobler (SP) haben am 27. April 2021 eine Einfache Anfrage zum Thema Erweiterung Busangebot beim Stadtrat eingereicht.

Die Einfache Anfrage im Wortlaut:

"Erweiterung Busangebot – Versuchsbetriebe"


Ausgangslage
Am 7. Mai 2019 hat das Stadtparlament das überparteiliche Postulat zur Erweiterung des Busangebotes mit 21 Ja-Stimmen erheblich erklärt. Wir Initiant*Innen des Vorstosses haben damals den Antrag des Stadtrats, die Motion in ein Postulat umzuwandeln, nach reiflicher Überlegung unterstützt. Das Ziel des Vorstosses war es jedoch immer, dass der Stadtrat rasch möglichst Vorschläge zur Erweiterung und Verbesserung des Busangebotes erarbeitet und unterbreitet. Der Stadtrat hat nun jedoch Ende 2020 über den aktuellen Berarbeitungsstand des Postulats informiert und dabei auf das Jahr 2022 verwiesen. Der Stadtrat schreibt wie folgt:

"Der Stadtrat hat im Frühjahr 2020 die Projektierung des Gesamtverkehrskonzeptes in Auftrag gegeben. Im Teilkonzept ÖV wird die ÖV-Situation in Gossau untersucht und das weitere Vorgehen festgelegt, um die ÖV Situation in Gossau zu verbessern. Die Resultate des GVK und damit die Grundlagen für die Beantwortung des Postulates werden 2022 vorliegen."

Der Vorstoss befindet sich aus unserer Sicht auf einer tieferen Flughöhe als das Gesamtverkehrskonzept, darauf haben wir bereits an unserem Votum an der Parlamentssitzung vom 7. Mai hingewiesen. Das Ansinnen von uns Initiant*Innen war und ist es nach wie vor, dass auf einer tiefen Flughöhe z.B. mit einem etappenweisen Vorgehen, oder mit Versuchsbetrieben das ÖV Angebot in Gossau verbessert werden kann. Im Vorstoss, der im Parlament auf grosse Unterstützung stiess, hiess es daher auch wie folgt:

"Wir laden den Stadtrat ein, innert Jahresfrist Vorschläge zur Erweiterung und Verbesserung des Busangebotes zu erarbeiten und zu unterbreiten. Dabei können wir uns auch ein etappenweises Vorgehen zum Beispiel mit Versuchsbsbetrieben vorstellen."

Wir Initiant*Innen stellen daher folgende Frage an den Stadtrat:
Ist der Stadtrat bereit, innert Jahresfrist mit Versuchsbetrieben (z.B. mit Kleinbussen) die ÖV Situation in Gossau zu verbessern und somit dem Ansinnen des Postulats zu entsprechen?

Ruth Schäfler | Martin Pfister | Erwin Sutter | Florian Kobler
Datum: 27. April 2021

gossau24.ch / pd