Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
05.05.2021
08.05.2021 20:25 Uhr

Forti Gossau reist nach Birsfelden

Bild: Fortitudo Gossau
Der TSV Fortitudo Gossau spielt am kommenden Samstag, 8. Mai 2021, gegen den Tabellenletzten TV Birsfelden. Mit einem Sieg wäre das erste Zwischenziel Aufstiegsrunde erreicht. Spielbeginn in der Sporthalle Birsfelden ist um 17:15 Uhr. 

Nach der bitteren 27:28-Heimniederlage gegen CS Chênois Genève Handball und dem abrutschen auf den fünften Tabellenplatz folgt für den TSV Fortitudo Gossau das Auswärtsspiel bei der roten Laterne in Birsfelden. Mit zwei Punkten im Gepäck wäre für die Fürstenländer ein erstes Zwischenziel erreicht und man stände in der Aufstiegsrunde.

Mit vier Niederlagen gestartet

Dem TV Birsfelden ist der Re-Start in die Meisterschaft mit vier Niederlagen völlig misslungen. Die Basler verloren zunächst in Solothurn mit 22:34 und auch bei der zweiten Equipe aus Schaffhausen setzte es beim 26:33 eine klare Niederlage ab. Danach folgte eine 24:30-Heimschlappe gegen Kreuzlingen und am vergangenen Samstag kam eine deutliche 30:37-Schlappe beim Tabellenführer SG Wädenswil/Horgen dazu. Das Selbstvertrauen ist bei den Zürchern sicherlich nicht gerade zum Besten bestellt.

Neuer Trainer für Birsfelden

Auf die kommende Saison wird der TV Birsfelden neu von Marcel Keller trainiert. Koller stieg mit dem HSC Kreuzlingen in die NLB auf und hielt die Thurgauer auf Anhieb in der zweithöchsten Liga. Die GC-NLA-Frauen trainierte er ebenso und auf Juniorenstufe wirkte der 49-jährige Zürcher unter anderem in St. Gallen, Zürich, Gossau sowie Winterthur. Der abtretende Brahim Ighirri wird sich in der Juniorenförderung der Nordwestschweiz als Talenttrainer betätigen. Dazu wird er die individuelle Ausbildung der Talente mit seinem Knowhow unterstützen.

TV Birsfelden - TSV Fortitudo Gossau
Samstag, 8. Mai 2021, 17:15 Uhr / Sporthalle, Birsfelden
Telegramm

Tabelle NLB

POS TEAM SP. PKT  
1 SG Wädenswil/Horgen 11 18  
2 CS Chênois Genève Handball 11 17  
3 Handball Stäfa 11 16  
4 SG TV Solothurn 10 15  
5 TSV Fortitudo Gossau 11 14  
6 HSC Kreuzlingen 10 12  
7 BSV Stans 11 11  
8 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 11 10  
9 STV Baden 11 9  
10 HS Biel 11 8  
11 SG GS/Kadetten Espoirs SH 11 7  
12 TV Möhlin 11 6  
13 TV Steffisburg 11 5  
14 TV Birsfelden 11 4

 

mas