Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
10.05.2021
10.05.2021 09:14 Uhr

Forti Gossau setzt sich in Birsfelden durch

Bild: Fortitudo Gossau
Im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TV Birsfelden schaut für den TSV Fortitudo Gossau ein 35:32-Erfolg heraus. Die Entscheidung fällt in den letzten fünf Minuten mit fünf Treffern der Fürstenländer.

In der Begegnung bei der roten Laterne in Birsfelden traf Forti Gossau auf sehr grossen Widerstand und musste lange um den Sieg zittern. Zur Pause stand das Spiel ausgeglichen 17:17, erst tief in der zweiten Hälfte konnte sich der Favorit aus Gossau schlussendlich doch noch durchsetzen.

Ausgeglichene erste Halbzeit

Das Schlusslicht aus dem Kanton Basel-Landschaft konnte die ersten 30 Minuten dem Favoriten aus dem Fürstenland Paroli bieten und ging in der 24. Minuten gar mit 15:12 in Führung. Forti konnte aber reagieren und es ging mit einem 17:18-Unentschieden in die Pause.

In Führung gegangen

Zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte Andrin Schneider in der 34. Minute das 21:18 und diesen Vorsprung musste die Rene Ullmer-Truppe nie mehr abgeben. Aber Birsfelden blieb bissig und liessen sich nicht abschütteln und erzielten einige Male den Gleichstand, doch am Ende fuhr Forti die budgetierten zwei Punkte ein und qualifizierte sich für die kommende Aufstiegsrunde.

TV Birsfelden – TSV Fortitudo Gossau 32:35 (17:17)
Samstag, 8. Mai 2021, 17:15 Uhr / Sporthalle, Birsfelden
Telegramm

Tabelle NLB

POS TEAM SP. PKT  
1 SG Wädenswil/Horgen 11 18  
2 CS Chênois Genève Handball 11 17  
3 Handball Stäfa 11 16  
4 TSV Fortitudo Gossau 12 16  
5 SG TV Solothurn 10 15  
6 HSC Kreuzlingen 10 12  
7 BSV Stans 11 11  
8 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 11 10  
9 STV Baden 11 9  
10 HS Biel 11 8  
11 SG GS/Kadetten Espoirs SH 11 7  
12 TV Möhlin 11 6  
13 TV Steffisburg 11 5  
14 TV Birsfelden 12 4
mas