Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
01.06.2021
03.06.2021 21:49 Uhr

Forti Gossau mit Heimspiel

Bild: TSV Fortitudo Gossau
Auf den TSV Fortitudo Gossau wartet heute Donnerstag, 3. Juni 2021, ab 20:00 Uhr der Tabellendritte SG Wädenswil/Horgen. Dabei benötigt Forti einen Sieg, um in der letzten Runde noch eine winzig kleine Chance auf den zweiten Platz zu haben.

Nach dem 28:23-Pflicht-Erfolg bei der SG TV Solothurn besteht für den TSV Fortitudo Gossau weiterhin eine kleine Möglichkeit, den zweiten Platz in der NLB-Finalrunde zu erreichen. Dafür braucht es jedoch einen Heimerfolg über die SG Wädenswil/Horgen.

Es braucht zwei Siege

Nachdem der HSC Kreuzlingen gestern Abend zu Hause gegen Stäfa mit 39:34 gewann, bräuchten die Fürstenländer nun zwei klare Siege in den beiden verbleibenden Finalrunden-Partien gegen Wädenswil/Horgen sowie gegen die Thurgauer im Spiel vom Samstag.

Zürcher dürfen keine Punkte mehr holen

Hinzu dürften Wädenswil/Horgen gegen Leader CS Chênois Genève Handball und Stäfa gegen Solothurn in der letzten Runde vom kommenden Samstag, 5. Juni 2021, keine Punkte einfahren. Die Chance, dass dieses Szenario eintrifft ist jedoch sehr klein.

TSV Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen
Donnerstag, 3. Juni 2021, 20:00 Uhr / Buechenwald, Gossau

Tabelle NLB Finalrunde

POS  TEAM SP. PKT S U N T+ T- T (+/-) SERIE L5  
1  CS Chênois Genève Handball 17 28 13 2 2 473 427 46 G: 4    
2  HSC Kreuzlingen 17 24 12 0 5 492 457 35 G: 1    
3  SG Wädenswil/Horgen 16 23 11 1 4 494 422 72 G: 1    
4  Handball Stäfa 17 23 10 3 4 515 469 46 V: 2    
5  TSV Fortitudo Gossau 16 20 10 0 6 429 406 23 G: 1    
6  SG TV Solothurn 17 18 8 2 7 447 425 22 V: 4
mas