Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Kaspars Daugavins wechselt zum SC Bern

Kaspars Daugavins nahm mit Lettland bereits zehnmal an Weltmeisterschaften teil Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
National League – Der SC Bern besetzt eine weitere Ausländerposition für die nächste Saison. Der Cupsieger verpflichtet den lettischen Internationalen Kaspars Daugavins.

Daugavins unterschrieb mit den Bernern einen Zweijahresvertrag. In der abgelaufenen Saison spielte der 33-jährige Stürmer, der an der Heim-WM in Riga seine Farben als Captain vertrat, für den KHL-Klub Witjas Podolsk und verbuchte dort in 58 Spielen 49 Skorerpunkte (17 Tore). Für Daugavins ist es das zweite Gastspiel in der Schweiz, nachdem er in der Saison 2013/14 für Genève-Servette aufgelaufen war.

Damit sind beim SCB drei von vier Ausländer-Positionen besetzt. Vom Quartett der letzten Saison sind die beiden Kanadier Cory Conacher und Dustin Jeffrey übrig geblieben.

Ausserdem gaben die Berner bekannt, dass sie mit Beginn des Eistrainings Ende Juli Timothy Kast testen werden. Der 32-jährige Stürmer, der die letzten drei Saisons mit Servette absolvierte, erhält die Möglichkeit, sich für einen fixen Vertrag aufzudrängen.

Keystone-SDA