Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Waldkirch
18.06.2021

Bauarbeiten am "Sportplatz Breiten" kommen voran

Im April wurden bereits die ersten Leitungen gelegt. Bild: gossau24.ch / jg
Auf der Baustelle für den neuen Sportplatz Breiten kommen die Arbeiten zügig voran. Seit dem Spatenstich vom 31. März konnten die Projektabstimmungen mit den beiden Anstössern Dach Müggler AG und Holzimprägnierwerk Waldkirch AG definitiv bereinigt werden.

Auf dem Bauplatz wurden zuerst die verschiedenen Werkleitungen für Wasser, Energie, Be- und Entwässerung erstellt. Dann folgte die Erstellung der Betonstützmauer zum Grundstück der Dach Müggler AG sowie für die Erstellung der Fundamente der Beleuchtungsmasten auf der Südseite des neuen Sportplatzes. Weit fortgeschritten sind zwischenzeitlich auch die Arbeiten am Retentionsbecken.

Verzögerungen bei der Schüttung / Nächste Schritte

Verzögerungen ergeben sich bei der Schüttung des Spielfeldes. Die Schüttungen können nur bei trockenem Wetter vorgenommen werden. Neu kommt dazu, dass aktuell Lieferengpässe beim Schüttmaterial vorhanden sind. Zurzeit kann die ARGE kein geeignetes Schüttmaterial anliefern, welches die erhöhten Anforderungen in der Schutzzone (S2) erfüllt. Die ARGE ist mit verschiedenen Firmen im Austausch um baldmöglichst geeignetes Schüttmaterial zu finden und anliefern zu lassen. Das Schüttmaterial muss die chemischen als auch die bautechnischen Anforderungen erfüllen.

Aufgrund der hohen Auslastung im Baugewerbe kann damit gerechnet werden, dass zeitnah geeignetes Material anfällt. Erste Aufträge sind bereits im August 2021 bei der Firma HASTAG in Planung. Dieses Material wird zu gegebener Zeit untersucht. Bis dahin wird weiterhin intensiv nach Schüttmaterial gesucht.

Die Schüttung beim Sportplatz Breiten ist für den zukünftigen Sportplatz ein wesentlicher Bestandteil.

Deshalb ist es extrem wichtig, dass die Schüttung mit geeignetem Material erstellt werden kann, um ein nachhaltiges Ergebnis (Verdichtung) zu erzielen. Die Verwendung von ungeeignetem Material kann sowohl auf den Sportplatz (schlechte Verdichtung), als auch auf die angrenzende Grundwasserfassung (Verunreinigungen) und damit für das Trinkwasser negative Einflüsse haben, weshalb diesbezüglich keine Kompromisse eingegangen werden können und dürfen. Sobald die Schüttungsarbeiten weitergeführt werden können, werden auch die Arbeiten zur Fertigstellung der Stützmauer und dem Sockel für die Beleuchtungsmasten sowie die Ansaat über der neuen Bachableitung umgesetzt.

Baubegleitung

Der Leiter Bau und Infrastruktur begleitet die Bauarbeiten vor Ort sehr eng und die Baukommission arbeitet weiter im Rahmen der regelmässigen Sitzungen an den wichtigen Vorarbeiten zur Vergabe der notwendigen Aufträge und Arbeiten.

In den letzten Wochen wurden u. A.:

  • das Beitragsgesuch an SportToto erstellt und eingereicht;
  • die Submissionsunterlagen für die Elektroerschliessung und die Elektro-, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen bereinigt und zur Ausschreibung freigegeben;
  • Die Unterlagen für die Ausschreibung des Kunstrasens und des Garderobengebäudes erarbeitet;
  • Die Einsetzung der «Subkommission Betrieb» beschlossen, welche unter anderem aus Vertretern des Fussballclubs und des Turnvereins besteht und deren Ziel es ist, frühzeitig dem Gemeinderat ein umfassendes Benützungs- und Betriebsreglement vorzulegen.

 

Gemeinde Waldkirch