Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Kim Métraux nachträglich nach Tokio

Kim Métraux nimmt kurzfristig am olympischen Golfturnier in Tokio teil Bild: KEYSTONE/AP/JEFF CHIU
Golf – Die Schweizer Delegation an den Olympischen Spielen in Tokio umfasst neu 117 Athletinnen und Athleten. Swiss Olympic nominiert mit Kim Métraux eine zweite Golferin nach Albane Valenzuela nach.

Die 26-jährige Waadtländerin nimmt im Rahmen einer sogenannten "Re-Allocation" den Startplatz einer Athletin ein, die auf die Teilnahme am olympischen Turnier verzichtet.

Speziell: Morgane Métraux, Kims jüngere Schwester, wäre ebenfalls für die Spiele selektioniert gewesen. Sie beschloss jedoch, sich weiter auf die Qualifikation für die LPGA-Tour zu konzentrieren. Wäre sie nach Tokio gereist, hätte Morgane Métraux wichtige Turniere für die Gesamtwertung der zweithöchsten Tour auslassen müssen.

Keystone-SDA