Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
15.08.2021
16.08.2021 08:40 Uhr

Dr. Gut: «Massnahmen zum Vergessen»

Dr. Philipp Gut: «Der Bundesrat verliert sich in seinen eigenen Widersprüchen und im Dschungel der unsinnigen Vorschriften.» Bild: Portal24-Verbund
Bundesrat Alain Berset vergisst eine von ihm selbst verantwortete Corona-Massnahme. Besser könnte man die Absurdität des Corona-Regimes nicht illustrieren.
  • Kolumne von Dr. Philipp Gut

Die Frage einer Journalistin an der Pressekonferenz des Bundes vom vergangenen Mittwoch war banal: Sie wollte von Gesundheitsminister Alain Berset wissen, ob die Obergrenze von 30 Personen für private Treffen nicht aufgehoben werden könne. Der verantwortliche Bundesrat hatte keine Ahnung. Er wusste nicht einmal, dass es diese Massnahme gibt. Er habe sie «total vergessen», sagte Berset.

Die Regierung weiss es selbst nicht mehr

Die ehrliche Antwort lässt tief blicken: Offenbar weiss nicht einmal die Regierung, was sie uns seit Jahr und Tag zumutet! 

Die Einschränkung der Versammlungsfreiheit ist ein massiver Eingriff in die Grundrechte. Der lange Arm des Staates verfolgt uns unter dem Deckmantel einer angeblichen Gesundheitspolitik bis in die privaten vier Wände hinein. Dabei ist die Trennung von «öffentlich» und «privat» eine der grossen Errungenschaften der Neuzeit – sie ist Voraussetzung für unsere Freiheit.

Berset schlägt Marco Rima

Besser als Berset könnte man nicht illustrieren, wie absurd das Corona-Regime geworden ist. Diese Realsatire übertrifft die bissigsten Sketche von Marco Rima, Andreas Thiel & Co.

Es mag zum Lachen sein, aber lustig ist es nicht. Die «Total-vergessen»-Episode entlarvt noch mehr: «Jetzt beginnt die Normalisierungsphase», verkündete Berset – ohne dass auch nur eine einzige Massnahme aufgehoben würde. Willkommen in Absurdistan!

Ausnahmezustand als Normalität verkauft

Ohne mit seiner Wimper zu zucken, definiert Alain Berset die Ausnahmesituation als Normalität um. Die Normalisierungsphase habe «nichts mit den Massnahmen zu tun», sagte er an der Pressekonferenz vom 11. August. Gerade so gut könnte man sagen: «Krieg ist Frieden» oder «Lüge ist Wahrheit». Der Orwell’sche Neusprech lässt grüssen.

Wer noch zweifelt, besuche die Website des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Dort steht es schwarz auf weiss: Die «Normalisierungsphase» bedeutet die «Aufhebung der Massnahmen». Der Bundesrat verliert sich in seinen eigenen Widersprüchen und im Dschungel der unsinnigen Vorschriften. 

Müsste ich nicht noch eine Schlusspointe für diese Kolumne finden, würde ich sagen: «Ich bin sprachlos.»

Dr. Philipp Gut schreibt auf dem Online-Verbund von Portal24 jede Woche eine Kolumne, die auf den 14 dem Verbund angeschlossenen Portalen jeden Sonntagmorgen publiziert wird. Seine Meinung muss nicht mit jener der Redaktion übereinstimmen.
Philipp Gut ist Historiker, Bestsellerautor («Jahrhundertzeuge Ben Ferencz») und einer der profiliertesten Journalisten der Schweiz. Mit seiner Kommunikationsagentur Gut Communications GmbH berät er Unternehmen, Organisationen und Persönlichkeiten.

www.gut-communications.ch

Dr. Philipp Gut, Kolumnist Gossau24