Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
18.08.2021

Urs Blaser: Rücktritt als VRP der Sana Fürstenland AG

Urs Blaser legt seine Aufgabe als Verwaltungsratspräsident der Sana Fürstenland AG ab sofort definitiv nieder. Er musste seit Anfang März aus gesundheitlichen Gründen eine mehrmonatige Auszeit nehmen. Nun bedauert er sehr, dass seine gesundheitlichen Ressourcen eine Fortführung der Tätigkeit nicht mehr zulassen.

Urs Blaser informierte die Aktionärsgemeinden, den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Sana Fürstenland AG über diese Entscheidung. Seit 1. März 2021 ist er in seiner Aufgabe von Stadträtin Helen Alder Frey vertreten worden. Seit dem 1. April 2021 ist der neue Verwaltungsrat an der Arbeit, zu dessen Wahl Urs Blaser noch beigetragen hat. Urs Blaser bestätigt, dass seine Gesundheit weiterhin einer längeren Erholung bedarf, zurzeit ist die volle Arbeitsaufnahme nicht möglich.

Der Verwaltungsrat dankt Urs Blaser für sein umsichtiges und zielstrebiges Wirken in schweren Zeiten. Trotz den Herausforderungen angesichts der Folgen der Coronapandemie, befindet sich die Sana Fürstenland AG organisatorisch und personell in einer guten Ausgangslage. Zusammen mit der Geschäftsleitung ist der Verwaltungsrat überaus engagiert.

Der Verwaltungsrat wird sich mit den Aktionärsgemeinden über das weitere Vorgehen absprechen und ist bestrebt, bis Ende Jahr eine Lösung vorschlagen zu können.

Helen Alder Frey, Stv. des Verwaltungsratspräsidenten, Sana Fürstenland AG