Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
01.10.2021

Forti Gossau spielt zu Hause gegen Kreuzlingen

Kevin Lind (in der Mitte) war gegen den TV Birsfelden bester Forti-Torschütze. Bild: Fortitudo Gossau
Der TSV Fortitudo Gossau spielt am Samstag, 2. Oktober 2021, ab 17:30 Uhr in der heimischen Buechenwald gegen den HSC Kreuzlingen. Es ist nicht nur ein sogenanntes Derby, auch in der Tabelle sind die beiden Mannschaften Nachbarn.

Forti Gossau zeigte in der vergangenen Begegnung zu Hause eine bärenstarke Leistung beim klaren 33:26-Sieg über den TV Birsfelden. Die herausragende Figur bei den Fürstenländern war Kevin Lind, der sagenhafte 13 Tore beisteuerte. Auch Davin Ammann traf sechs Mal.

Thurgauer haben Ambitionen

Die Kreuzlinger siegten zuletzt zu Hause gegen den BSV Stans souverän mit 35:28. Dabei nahmen die Grenzstädter nach anfänglichen Startschwierigkeiten das Zepter in die Hand und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Bereits zur Pause erarbeiteten sich die „Seebuben“ einen 17:11-Vorsprung.

Überraschende Niederlage

Zuvor setzte es jedoch eine eher überraschende 24:29-Niederlage bei der SG Yellow/Pfadi Espoirs ab. Für die Winterthurer waren es die ersten Punkte in der laufenden Saison. Zum Auftakt gab es Siege über die SG GS/Kadetten Espoirs SH (30:25) und den STV Baden (28:25).

TSV Fortitudo Gossau – HSC Kreuzlingen 
Samstag, 2. Oktober 2021, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle NLB

POS TEAM SP. PKT  
1 SG Wädenswil/Horgen 4 8  
2 Handball Endingen 4 6  
3 STV Baden 4 6  
4 HSC Kreuzlingen 4 6  
5 TSV Fortitudo Gossau 4 5  
6 TV Steffisburg 4 5  
7 Handball Stäfa 4 4  
8 SG GS/Kadetten Espoirs SH 4 4  
9 BSV Stans 4 4  
10 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 4 2  
11 TV Möhlin 4 2  
12 SG TV Solothurn 4 2  
13 TV Birsfelden 4 1  
14 HS Biel 4 1
mas