Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
25.10.2021
25.10.2021 09:23 Uhr

Forti Gossau setzt Siegesserie fort

Forti Gossau gewann gegen Stäfa souverän. Bild: Fortitudo Gossau
Der TSV Fortitudo Gossau gewinnt sein Heimspiel gegen Handball Stäfa mit 34:28. Die Fürstenländer absolvieren eine hervorragende erste Halbzeit und ziehen auf 17:9 davon. Forti ist dem Gegner in allen Belangen überlegen und verdient sich diesen klaren Erfolg.

Was für ein Abend für den TSV Fortitudo Gossau! Die Truppe von Trainer René Ullmer schickte Handball Stäfa mit einer 28:34-Niederlage nach Hause. Die Gossauer zeigten den Zürchern wie Handball geht und spielten sich vor allem in den ersten 30 Minuten in einen regelrechten Rausch und liessen nie Zweifel aufkommen, wer am Ende als Sieger vom Platz geht.

Gäste legen zunächst vor 

Der Start in die Partie gehörte zweifelsfrei den Zürchern. Nach etwas mehr als vier Minuten führte der Gast mit 3:1 doch die jungen Gossauer waren davon unbeeindruckt. Und plötzlich führte der Gastgeber und gab die Führung denn auch nie mehr ab. Das Spiel war nur gerade in der ersten Viertelstunde ausgeglichen, danach übernahm Forti das Zepter. 

Vom 7:6 zum 17:9

Nach dem 7:6 schaltete Forti einige Gänge höher und erhöhte seinen Vorsprung kontinuierlich. Nach 35 Minuten stand es bereits 14:7 und zur Pause gar 17:9. Die Gossauer spielten sich dabei in einen wahren Rausch und es lief, je länger das Spiel dauerte, fast wie von alleine. 

Kür in der zweiten Halbzeit

Die zweiten 30 Minuten waren eine Art Schaulaufen für Forti. Zwischenzeitlich führten die Platzherren mit zehn Treffern Differenz. Am Ende siegten die Gossauer mehr als verdient mit 34:28. Es war der vierte Sieg in Folge für das junge Team und tankte damit noch mehr Selbstvertrauen für die bevorstehenden Aufgaben.

TSV Fortitudo Gossau - Handball Stäfa 34:28 (17:9)
Samstag, 23. Oktober 2021, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle Herren NLB

POS TEAM SP. PKT  
1   SG Wädenswil/Horgen 6 12  
2   TSV Fortitudo Gossau 7 11  
3   Handball Endingen 6 10  
4   STV Baden 7 8  
5   HSC Kreuzlingen 6 8  
6   Handball Stäfa 7 8  
7   SG GS/Kadetten Espoirs SH 7 8  
8   BSV Stans 6 6  
9   TV Steffisburg 7 5  
10   TV Möhlin 6 4  
11   TV Birsfelden 6 3  
12   HS Biel 7 3  
13   SG Yellow/ Pfadi Espoirs 6 2  
14   SG TV Solothurn 6 2
mas