Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
13.11.2021

FC Gossau mit Heimniederlage

Der FC Gossau verliert gegen aufsässige Tessiner. Bild: Podo Gessner
Der FC Gossau verliert das letzte Heimspiel des Jahres gegen den FC Paradiso mit 2:3. Dabei machen die Fürstenländer bei sämtlichen Gegentreffern eine unglückliche Figur.

Der FC Gossau musste sich gegen aufsässige Tessiner vom FC Paradiso mit 2:3 geschlagen geben. Es war nicht der Nachmittag des FC Gossau, bei sämtlichen Gegentoren schaute die Elf von Patrick Winkler nicht gerade gut aus. Man schlug sich sozusagen praktisch selbst. 

Früher Rückstand

Die Partie begann nicht nach Wunsch der Gossauer. Bereits nach knapp fünf Minuten zappelte das runde Leder bereits im Kasten der Gastgeber. Nach einem vermeidbaren Eckball wollte die Defensive den Ball einfach aus der Gefahrenzone bugsieren, doch der Befreiungsschlag landet am Körper eines Gegenspielers und prallte ins eigene Netz. 

Ausgleich durch Degen

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sorgte dann Abwehrspieler Filip Degen für den Ausgleich, sein Kopfball landete ganz knapp hinter der Torlinie. Doch kurz nach Wiederbeginn lagen die Einheimischen bereits wieder im Rückstand. Dabei machte Torhüter Claudio Bernet eine unglückliche Figur, als er den Ball nicht festhalten konnte und die Tessiner die Kugel über die Linie beförderten.

Abeggeln egalisiert

Zwei Minuten vor Schluss gelang Nico Abegglen mit einem Weitschuss der Ausgleich, aber dieser Treffer reichte trotzdem nicht für einen Punktgewinn. In der 92. Spielminute gelang den Tessinern der viel umjubelte Siegestreffer.

FC Gossau - FC Paradiso 2:3 (1:1)
Samstag, 13. November 2021, 16:00 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle 1. Liga

mas