TOTE LINDE BEIM BAHNHOF GOSSAU MUSS GEFÄLLT WERDEN

(Stadt Gossau) Bei der Bushaltestelle am Gossauer Bahnhof stehen drei Lindenbäume. Zwei tragen eine schöne Blätterkrone, die dritte, östliche nicht. Dem Baum hat der heisse Sommer 2018 gar nicht gutgetan. Er ist gänzlich abgestorben und dadurch besteht die Gefahr, dass er Äste verliert oder umstürzt. Damit stellt die Linde eine Gefahr für wartende Busse und Fahrgäste dar, weshalb sie diese Woche gefällt wird. Die Linde ist Bestandteil der geschützten Allee beim Bahnhof. Daher musste das städtische Hochbauamt diese Fällung bewilligen. Auf eine Ersatzpflanzung wird mit Blick auf das Projekt Bushof vorerst verzichtet.


Top