Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
04.04.2022

Elektro-Zweiräder nun auch in Arnegg

E-Trottinette und E-Bikes von TIER an der Gossauer Velobörse. Bild: gossau24.ch / yg
Ab diesem Frühling können die E-Trottinette und E-Bikes von TIER auch in Arnegg genutzt werden. Der Anbieter verstärkt auch die personelle Präsenz in Gossau, um bei falsch abgestellten Fahrzeugen rascher reagieren zu können.

An der Gossauer Velobörse hat das Mobilitätsunternehmen TIER die Frühlingssaison lanciert. Interessierte konnten die E-Bikes und –Trottis unkompliziert testen. Sie wurden auch darin geschult, wie die Fahrzeuge korrekt abgestellt werden. Im halben Jahr seit Lancierung des Angebots in Gossau wurden die TIER-Fahrzeugen knapp zehntausend Mal benutzt. Auf Grund der Kundenwünsche hat TIER nun den Einsatzbereich der Fahrzeuge bis nach Arnegg ausgedehnt.

In diesem Jahr verstärkt TIER auch sein Team vor Ort mit einer «Foot Patrol». Dabei handelt es sich um eine Person, die regelmässig kontrolliert, ob die Fahrzeuge korrekt abgestellt worden sind. Falsch abgestellte, umgekippte oder beschädigte Fahrzeuge können direkt an TIER gemeldet werden (stgallen@tier.app oder 0435051462). Der Stadtrat hat letzten Sommer einen einjährigen Versuchsbetrieb mit den E-Trottinetts und E-Bikes genehmigt. Insgesamt kann der Firma TIER ein gutes Zwischenzeugnis ausgestellt werden. Bei der Stadt sind 20 Reklamationen eingegangen, überwiegend wegen denjenigen Nutzern, welche die Fahrzeuge nicht korrekt abgestellt haben.

Stadt Gossau