Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
26.04.2022
27.04.2022 10:16 Uhr

Gossauer Parteien sagen Ja zur "Sportwelt Gossau"

Sie nahmen am Podiumsgespräch teil: v.l. Norbert Hug, Sandra Schönenberger, Patrick Ammann-Schäfler, Stefan Häseli, Sandrine Benz und Benedikt Rusch. Bild: mas
Am 15. Mai 2022 werden die Gossauer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über den 56 Mio. Franken-Kredit für die "Sportwelt Gossau" (Modul1) entscheiden. Im Vorfeld gaben die St.Galler Parteien an einer öffentlichen Veranstaltung der IG Sport ihre Parolen bekannt. Diese lauten unisono Ja zur "Sportwelt Gossau".

Auf Einladung der IG Sport Gossau nahmen am 25. April 2022 Interessierte an der Infoveranstaltung Sportwelt Gossau im Andreas Zentrum teil. Stadträtin Gaby Krapf und Projektleiter Ivo Lehner präsentierten das Projekt und die anschliessende Fragerunde brachte keine zusätzlichen Erkenntnisse.

Moderator Stefan Häseli führte in einem zweiten Teil mit Vertretern aus Wirtschaft, Schule, Politik und Gesellschaft ein Podiumsgespräch durch, welches das Generationenprojekt aus verschiedenen Gesichtswinkeln beleuchtete und die nachhaltigen Vorteile für die Gossauerinnen und Gossauer aufzeigte.

Abschliessend bestätigten die Sprecherinnen und Sprecher der Ortsparteien, Andreas Oberholzer (SVP), Lukas Kessler (FDP), Ruedi Blumer (SP), Ruth Lehner (Die Mitte) und Christian Schlegel (FliG), die gefassten Ja-Parolen. Eine seltene Einmütigkeit, die sich allerdings schon Anfang Jahr im Stadtparlament mit dem 30:0-Entscheid für das Projekt abgezeichnet hatte.

Stadträtin Gaby Krapf stellte die Geschichte, die Entwicklung, die Inhalte und die Kosten des Projekts Sportwelt Gossau (Modul 1) vor. Bild: mas
Ivo Lehner, Leiter des Hochbauamts der Stadt Gossau, erläuterte die Details des Projekts. Bild: mas
mas