Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
19.05.2022

FC Gossau verpflichtet neuen Trainer

Von links: Oscar Escobar (neuer Trainer), Thomas Kugler (Sportchef FC Gossau) und Armend Aliu (neuer Assistenztrainer). Bild: Podo Gessner
Der FC Gossau hat den 46-jährigen Oscar Escobar als neuen Trainer verpflichtet. In der Region ist der Spanier ein Begriff, trainierte er doch seit 2010 von der FE-14 bis U-21 innerhalb der FC St. Gallen-Akademie Future Champs Ostschweiz (FCO). Assistiert wird er vom 28-jährigen Thurgauer Armend Aliu.

Noch steckt der FC Gossau in der 1. Liga mitten im Kampf um den Ligaerhalt und es war von Anfang an klar, dass Roland Näf das Team nur bis zum Saisonende coachen wird. Zwei Runden vor Schluss haben die Fürstenländer einen Zähler Reserve auf die Abstiegsplätze. Trotzdem haben sich die Clubverantwortlichen bereits für einen neuen Trainer entschieden. Ligaunabhängig hat man sich mit dem Spanier Oscar Escobar auf einen Vertrag geeinigt. Sein Assistent wird Armend Aliu.

Mit Bazenheid gegen Forte und Petkovic

Escobar trainierte drei Jahre äusserst erfolgreich den FC Bazenheid in der 2. Liga interregional. Mit einer jungen Truppe kam er in drei Spielzeiten jeweils auf die Ränge zwischen fünf und acht. 2008 stand er mit den Untertoggenburgern in der Hauptrunde Swisscom Cup und unterlag dem FC St. Gallen mit 0:2 nach Verlängerung. Coach bei den „Espen“ war ein gewisser Uli Forte. Ein Jahr zuvor ging es ebenfalls in der Hauptrunde gegen die AC Bellinzona aus der Challenge League. Die Tessiner wurden vom späteren Schweizer National-Trainer Vladimir Petkovic geführt.

Als Spieler in Frauenfeld, Kreuzlingen und Bazenheid

Escobar war als Spieler sechs Jahre in der 1. Liga beim FC Frauenfeld engagiert und kickte dort zusammen mit dem späteren FC St. Gallen-Spieler Charles Amoah und weitern bekannten Akteuren vom FC Winterthur. Auch beim FC Kreuzlingen schnürte er die Schuhe in der 1. Liga. Eine weitere Station war der FC Bazenheid.

FC Gossau im Hinterkopf

Oscar Escobar: “ Ich habe den FC Gossau bereits seit längerer Zeit im Hinterkopf. Da ich einige Jahre Junioren-Trainer beim FC St. Gallen war, kenne ich die Jahrgänge 1994 bis 2005. Dies hilft mir sicher, da der FC Gossau mit dem FCSG zusammenarbeitet“. Aktuell trainiert der in Weinfelden aufgewachsene Spanier die FC Wil/St. Gallen U18-Junioren. Escobar besitzt die Uefa A-Lizenz und seit frühester Kindheit drehte sich sein ganzes Leben um Fussball.

Armend Aliu wird Assistent

Für den Posten des Assistenztrainers entschied sich Escobar für den 28-jährigen Armend Aliu. Aliu trainierte unter anderem die A und B-Junioren des FC Weinfelden und war auch Trainer der 1. Mannschaft in der 3. Liga. Bei den Thurgauern war Escobar sein Sportchef und in der laufenden Saison ist Aliu Assistent von Escobar bei der U18 in Wil.

mas