Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
09.08.2022

LAG Gossau stand im Einsatz

Marina Däster zeigte einen guten Wettkampf. Bild: LAG Gossau
Am Abendmeeting in Olten erzielte Manuel Gerber persönliche Bestzeit und Verbandsrekord. In Zofingen am Nachwuchsmeeting gab es Bestleistungen für die LAG-Athethletinnen und Athleten.

Am Abendmeeting startete Manuel Gerber bei idealen Bedingungen über die beiden Sprintdistanzen 100 und 200 Meter. Über die kürzere Distanz konnte er eine sehr schnelle Zeit von knapp über 11 Sekunden (11.03 Sekunden) laufen. Sogar noch besser lief es ihm über die längere Distanz.

Gerne wollte er an die in Jerusalem mit zu viel Wind gelaufenen Zeiten herankommen. Mit 21.77 Sekunden war er sehr schnell und durfte sich hinten an der Rangliste eine PB notieren lassen. Mit dieser Zeit hat er auch den 28-jährigen Verbandsrekord über 200 Meter bei den U18M an sich gerissen. 

Nachwuchsmeeting Zofingen: Bestleistungen für die LAG-Athethletinnen und -Athleten

Nach den hohen Temperaturen war es schon fast ein wenig fröstelig am Nachwuchsmeeting. Marina Däster, U12W konnte einen äusserst erfolgreichen Wettkampf zeigen. Zwei Siege und einen zweiten Platz dank sehr guten Resultaten konnte sie für sich buchen. Kugelstossen mit persönlicher Bestleistung von 7.47m Rang 1, gleicher Rang wie im Weitsprung mit 4.23m und über 60m mit persönlicher Bestleistung im zweiten Rang.

Auch Manuel Gerber, U18M, konnte im älteren Jahrgang antreten. Über 100 Meter stoppte seine Zeit bei 10.77 Sekunden, somit unter den magischen 11 Sekunden. Leider war der Rückenwind leicht zu viel und er muss sich noch etwas gedulden mit einer neuen PB.

Die anderen angereisten LAG'ler mussten sich gegen die Jahrgangsälteren behaupten. Silvan Geser, U16M, gelang zwei persönliche Bestleistungen. Im Diskus erreichte er Rang vier und verfehlte mit einer Weite von 35.91m die SM-Limite lediglich um neun Zentimeter. Im Balkenweitsprung konnte er seine Bestweite auf 5.54 Meter steigern. Da er infolge Startlimitierung mit der Kategorie U18M sprang, hätte dies in seiner Kategorie ein vierter Rang herausgeschaut.

Alessia Contini konnte sich im Diskuswerfen, Emma Kobler über 80m und Nadia Geser im Kugelstossen und Speerwerfen eine persönliche Bestleistung notieren lassen. Mela Berger musste im Speerwerfen teilweise mit starkem Gegenwind kämpfen.

Franziska Geser-Burch/LAG Gossau