Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
24.09.2022

Christoph Sutter und Udo Krummel begeistern DoGe

Bild: jg
Gleich zwei Höhepunkte bot der 22. September 2022 den Mitgliedern der Donnerstags-Gesellschaft Oberuzwil. Im ersten Teil verabschiedete und ehrte Co-Präsident Adrian Müller die in den letzten zwei Jahren ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder und im zweiten Teil sorgten Stöff Sutter und Udo Krummler mit einem Feuerwerk an Versen, Songs und Skizzen für beste Unterhaltung. 

Die auf 253 Mitglieder angewachsene Donnerstags-Gesellschaft (kurz DoGe genannt) hat sich trotz nicht mehr ganz jugendlichem Alter (Geburtsjahr 1834) vor allem in den letzten drei Jahrzehnten blendend entwickelt. Dazu haben, wie Co-Präsident Adrian Müller unterstrich, insbesondere die Persönlichkeiten beigetragen, die jetzt - teilweise mit Corona-bedingter Verzögerung - feierlich und offiziell bei einem feinen Apéro verabschiedet wurden. Es waren dies:

  • René Baer (1991 bis 2022 im Vorstand)
  • Thomas Rhyner (ab 2008 im Vorstand, 2009 bis 2020 Präsident)
  • Ueli Gubler (2007 bis 2020 im Vorstand)
  • Regula Blöchlinger selig (2011 bis 2021 im Vorstand) 
Co-Präsident Adrian Müller nahm im ersten Teil des Abends die Ehrungen vor. Bild: jg

Im zweiten Teil des Abends, im Singsaal des OZ Schützengarten, sorgten Stöff Sutter und Udo Krummel für viele Lacher und permanente Begeisterung. Ihr einzigartiges Zusammenwirken - Stöff mit Versen aus seinem unerschöpflichen Fundus und Udo am Flügel mit Gesang, unterbrochen durch kurze Zwischenspurts an den Flipchart, um die Worte und Wortspiele von Stöff mit einer passenden Zeichnung zu illustrieren - war schlicht eine Klasse für sich. Die beiden Künstler reihten eine Improvisation an die andere und liessen die Lachmuskeln des Publikums während 90 Minuten nicht zur Ruhe kommen. 

Christoph Sutter, der eloquente Verseschmied. Bild: jg
Udo Krummel, Künstler am Piano und mit dem Zeichenstift. Bild: jg
Udo Krummel ergänzte die Verse von Christoph Sutter mit Zeichnungen, hier zu den Themen "Enkel und Opa in Windeln" und "Brille-Wo". Bild: jg
Marlis Gemperle, Vorstandsmitglied der Donnerstags-Gesellschaft Oberuzwil, bedankte sich bei den beiden Künstlern für den unvergesslichen Auftritt. Bild: jg
jg