Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
22.11.2022

Startnummern-Ausgabe mit Autogrammstunde von Dominic Lobalu

Dominic Lobalu mit Dave Mathis, Präsident Gossauer Weihnachtslauf Bild: Adrian Beeli / gossau24.ch
In den letzten Jahren konnten die Startnummern erst am Tag des Gossauer Weihnachtslaufs abgeholt werden. Neu holen Sie Ihre Startnummer am besten bereits vorgängig im SportXX Säntispark Abtwil ab, denn es erwartet Sie noch ein kleines Überraschungsgeschenk von Säntispark und SportXX (solange Vorrat). Und als absolutes Highlight gibt Dominic Lobalu nächsten Samstag, 26. November Autogramme.

Dominic Lobalu ist heute einer der besten Läufer der Welt. Er war achtjährig, als Soldaten sein Dorf im Südsudan angriffen; die Familie floh und wurde auseinandergerissen. Lobalu kam in ein Waisenhaus und schaffte es von dort 2007 mit Unterstützung einer italienischen NGO über die Grenze nach Kenya. So steht es in einem Porträt, das im Januar 2019 für die Website des Weltverbands World Athletics verfasst wurde. Nach der Flucht wohnte er in einem Flüchtlingslager, dort konnte er in die Schule gehen. Nach Ende der Grundschule war niemand mehr da, der das Schulgeld übernahm. So landete er auf der Strasse und war mit anderen Jugendlichen unterwegs. Sie hörten von einer Schule, die Fussballspieler suchte und bewarben sich. Lubalu wurde aufgenommen und musste so als Sportler kein Schulgeld bezahlen. Er trainierte für sich allein und nahm an verschiedenen Schülerrennen teil. Mit seinen Leistungen fiel er dem Vertreter des International Refugee Team auf und wurde ins Team aufgenommen. Dort lebte er endlich wie ein Läufer, trainierte und bestritt Wettkämpfe. Er fiel auf – durch Talent und durch Leistungen.

Im Refugee Team verlief nicht alles so, wie sich die Sportler das vorgestellt hatten.

Lobalu gehörte zu den Läufern, die das Team verlassen wollten. 2019 bestritt er ein Rennen in Genf. Mit einem Kollegen verliess er das Team und schlug sich bis zum Bundesasylzentrum in Vallorbe durch und stellte einen Asylantrag.

In der Schweiz suchte er nach einer Möglichkeit, um weiterhin laufen zu können und fand durch Umwege in Markus Hagmann vom Verein LC Brühl einen kompetenten, erfahrenen Trainer, der das Potenzial von Dominic erkannte.

So startete er 2019 am Gossauer Weihnachtslauf in der Hauptklasse der Herren, erreichte gleich einen Streckenrekord und gewann. Mittlerweile gilt er als Laufwunder und wurde am Diamond League Meeting in Brüssel über 5000 Meter Vierter. Der Vorstand des Gossauer Weihnachtslaufs ist stolz, ihn am nächsten Samstag, 26. November am Stand der Startnummern-Ausgabe im Säntispark zur Autogrammstunde zu begrüssen.

Startnummern-Ausgaben für Gossauer Weihnachtslauf

Im Säntispark beim SportXX
Samstag, , 26. November 10 - 13 Uhr mit Autogrammstunde von Dominic Lobalu
Mittwoch,  30. November von 14 - 17 Uhr
Freitag,  2. Dezember von 17 bis 20 Uhr

Im Fürstenlandsaal Gossau
am Lauftag ab 9:30–18:30 Uhr im Saal

OK Gossauer Weihnachtslauf / gossau24.ch