Lokalsport
10.11.2019
04.01.2020 17:01 Uhr

FORTI GOSSAU UNTERLIEGT KLAR IN SCHAFFHAUSEN

Forti Gossau hat in der BBC Arena in Schaffhausen keine Chance und verliert gegen die SG/GS Kadetten Espoirs SH deutlich mit 28:39 und rutscht in der Tabelle auf den siebten Platz ab.

Es war ein Nachmittag zum Vergessen für Forti Gossau. Die Oli Roth-Truppe lag im gesamten Spiel stets im Rückstand und verlor schlussendlich klar mit 28:39 gegen die zweite Mannschaft der Kadetten aus Schaffhausen. Bereits nach knapp sieben Minuten lagen die Fürstenländer mit 2:7 zurück und in der 13. Minute schossen die Platzherren schon das 9:3. In diesem Stil ging es weiter und zur Pause hiess es 20:12.

Klare Sache für die Gastgeber

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild, die Schaffhauser warfen Tor um Tor und liessen die Ostschweizer nie ins Spiel kommen. Rund neun Minuten vor Schluss stand es 31:23 und die Gossauer waren langsam aber sicher am Resignieren. Die Espoirs kannten jedoch keine Gnade mit dem NLA-Absteiger und schraubten dass Score unweigerlich in die Höhe. Bester Schütze für Forti war einmal mehr Davin Ammann. Er traf elf Mal.

Gossau24