Lokalsport
05.10.2019
04.01.2020 17:04 Uhr

EIN KLARER HEIMSIEG FÜR DEN TSV FORTITUDO GOSSAU

Für den TSV Fortitudo Gossau verläuft das Heimspiel gegen den TV Birsfelden nach Wunsch und gewinnt klar und deutlich mit 35:29. Die Fürstenländer dominieren die Partie und gehen als verdienter Sieger vom Feld.

Nun scheint langsam aber sicher die Formkurve vom TSV Fortitudo Gossau nach oben zu gehen. Im dritten Spiel in Folge konnte sich die Oli Roth-Truppe zwei Punkte gutschreiben lassen. Gegen den TV Birsfelden gaben die Gossauer den Ton an und beherrschten die Begegnung nach Belieben. Forti startete gut ins Spiel und führte schnell einmal mit 4:1. Auch nach knapp zehn Minuten lag die Truppe mit drei Treffern vorne (7:4). Aber plötzlich gelang den Gastgebern nicht mehr allzu viel und die Basler Gäste lagen mit 9:8 in Front. Der NLA-Absteiger fing sich jedoch schnell wieder und besann sich auf die eigenen Stärken und führten nach 30 Minuten mit 16:14.

Klare Sache in der zweiten Halbzeit

Im zweiten Durchgang liessen die Gastgeber ab der 40. Minute nichts mehr anbrennen und steuerten einem komfortablen Sieg entgegen. Zwar kam Birsfelden zunächst noch zum 16:16-Ausgleich und es entwickelte sich für einige Minuten eine ausgeglichene Partie, doch ab der 40. Spielminute riss der Favorit das Zepter an sich und vergrösserte den Vorsprung Tor um Tor. Nach 49 Minuten stand es bereits 27:22 und die Truppe konnte zum Schaulaufen antreten. Am Ende siegte Forti klar und in einer souveränen Art mit 35:29 und verbessert sich auf den sechsten Platz.

Gossau24